Handtaschenraub in der Unteren Frauenstraße

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde eine Frau in der Unteren Frauenstraße ausgeraubt.

Bad Hersfeld. Eine unbekannte männliche Personen näherte sich am frühen Montagmorgen, gegen 1.27 Uhr, einer Anwohnerin in der Unteren Frauenstraße, die gerade im Begriff war, ihre Haustür aufzuschließen.

Der Mann, circa 1,80 Meter groß, normale Figur, dunkle bis schwarze Haare, hellblaue Jacke mit Kapuze, dunkle Hose, trat von hinten an die ahnungslose Geschädigte und riss an ihrer mitgeführten Handtasche. Da sie ihre Tasche weiterhin festhielt, wurde sie durch das Ziehen zu Boden gerissen. Bei dem Sturz ließ sie dann zwangsläufig ihre Tasche los, sodass der Täter, der die Kapuze über den Kopf gezogen hatte, mit der geraubten Handtasche, einschließlich Inhalts, in Richtung Kirchplatz / Vorderer Steingraben flüchten konnte.

Der Wert des Raubgutes wird auf circa 200 Euro beziffert, Personen wurden nicht verletzt.

Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, erbittet die Polizei in Bad Hersfeld unter Tel.: 06621 – 9320.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

105 Geschichten - Fotoprojekt in der Galerie im Stift

Am 22. September wird in der Galerie im Stift ein Fotoprojekt von Edith Held präsentiert, das die Geschichte von 105 Flüchtlingskindern erzählt.
105 Geschichten - Fotoprojekt in der Galerie im Stift

Wohnhaus brennt in Rotenburg a.d. Fulda: Hund gerettet

100.000 Euro Sachschaden und ein bewusstloser Hund - das ist die Bilanz eines Wohnhausbrandes in Rotenburg a.d. Fulda.
Wohnhaus brennt in Rotenburg a.d. Fulda: Hund gerettet

Die Bilder vom Live-Jazz

Ob auf der Bühne, in den Bars oder sogar in der Kirche: Beim 34. Live-Jazz in Bad Hersfeld war überall was los.
Die Bilder vom Live-Jazz

Schwarzfahrer schubst Zugbegleiterin zu Boden und flieht

In der Cantusbahn, auf dem Weg nach Haunetal-Neukirchen, griff ein Mann eine Zugbegleiterin an und floh anschließend.
Schwarzfahrer schubst Zugbegleiterin zu Boden und flieht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.