Freytag begeisterte

Im Grebekeller präsentierte Festspiel-Intendant wieder verschiedene „Stationen der Moderne“ und begeisterte die Zuhörer. Foto: Sennewald
+
Im Grebekeller präsentierte Festspiel-Intendant wieder verschiedene „Stationen der Moderne“ und begeisterte die Zuhörer. Foto: Sennewald

Bad Hersfeld. Der Grebekeller komplett ausverkauft: Festspielintendant Holk Freytag mit seinen "Stationen der Moderne".

Bad Hersfeld. Im ausverkauften Grebekeller zog Festspiel-Intendent Holk Freytag die Zuhörer wieder in seinen Bann: "Goethe, Tschechow, Brecht, Beckett – Stationen der Moderne" lautete diesmal das Thema seiner Benfiz-Vortagsreihe zugunsten der Bad Hersfelder Festspiele. Bei seiner Begrüßung nahm er ­Bezug auf die aktuellen Ereignisse in  der Ukraine und verwies darauf, dass die Revolution in ihrem eigentlichen Sinne auf den Begriff "revolutio" aus der Astronomie zurückzuführen ist, was ein Zurückführen auf einen ­harmonischen Ablauf bedeutet.An Hand Goethe's "Faust. Der Tragödie, zweiter Teil in fünf Akten" – mit der der Er­setzung der Natur durch Technik und der Zerstörung der Harmonie – und weiter über Tschechow's präzise kalkulierten und mit dem Skalpell geschriebenen Theaterstücken wie  "Die Möve", oder dann mit Bertold Brecht's Gedicht "Die Lösung" zum 17. Juni 1953 ("... Wäre es da Nicht doch einfacher, die Regierung Löste das Volk auf und Wählte ein anderes?") spann Holk Freytag seinen Faden der Geschichte der Darstellenden Kunst. Nach gut zwei Stunden und einer Nachfrage, ob seine Zuhörer seinen Ausführungen zu Samuel Beckett ("Warten auf Godot") noch folgen möchten, schloss sein umassender Überblick über die "Moderne". Den nächsten Vortrag "Die Entdeckung der Oper – ein historischer Irrtum" hält der Festspielintendant am 26. Februar im Grebekeller und der ist leider, jedoch aus Sicht der Festspiele glücklicherweise, ausverkauft.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Ehemalige Sängerinnen und Sänger des Chores der Modell- und Gesamtschule Obersberg unter der Leitung von Ulli Meiß boten ein tolles Konzert aus Fenstern rund um den Bad …
Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

KA-Leser Tim Helbing mit Rebecca Helbing-Trebert gewährend in ihrem Leserbrief einen Blick auf Heringen und das Leben dort
Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Ministerpräsident Bouffier besuchte The Filament Factory, die jetzt Schutzmasken entwickelt.
Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Ersthelfer betreuten den Fahrer bis zum Eintreffen der Retter.
Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.