"Fridays for Future" in Bad Hersfeld

1 von 51
2 von 51
3 von 51
4 von 51
5 von 51
6 von 51
7 von 51
8 von 51

Auch in der Kreisstadt demonstrieren Schüler für eine verantwortungsvolle Klimapolitik.

Bad Hersfeld -  „I say Clima, you say Justice“ (Ich sage Klima, du sagst Gerechtigkeit) – diese Rufe waren am Freitag in der Bad Hersfelder Innenstadt zu hören. Rund 200 Schüler demonstrierten in der Fußgängerzone für eine verantwortungsvollere Klimapolitik. Unter dem Motto „Fridays for Future“ streikten am Freitag, 15. März, tausende Schüler bundesweit für eine bessere Klimapolitik. Diese Bewegung wurde von der 16-Jährigen Greta Thunberg ins Leben gerufen. Auch in Bad Hersfeld demonstrierten Schüler während ihrer Schulzeit für Klimaschutz und vor allem für eine lebenswertere Zukunft. Zusammen liefen sie durch die Stadt und machten auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam. Die Route endete am Rathaus, wo jeder noch die Chance hatte, seine Meinung zu äußern oder ein Statement abzugeben. Organisiert wurde die Aktion von der Naturschutz AG der MSO, unter der Leitung von Lehrer Jan Bornemann. Doch es gibt auch Kritiker der Aktion. FDP-Chef Cristian Linder kritisier die Protestaktion von Schülern während der Unterrichtszeit. Zugleich sprach er den Jugendlichen ausreichend Wissen beim Thema Klima ab. Lindner plädiert dafür, die Proteste in die Freizeit zu verlegen. „Aber wer soll sich für das Klima einsetzen, wenn sich nicht die kommende Generation für ihre Umwelt interessiert“, so die Schüler.

Text und Fotos: Emily Nettelbeck

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Fitness-Blog: „Hello Again Sport” – Bauchtrainer und Protein-Shake statt Sofa und Netflix

Die Kreisanzeiger-Redaktion macht sich fit: Im dritten Teil des Fitness-Blogs von Rick Fröhnert und Julia Fernau geht es um Verzicht, ersten Muskelkater und Motivation
Der Fitness-Blog: „Hello Again Sport” – Bauchtrainer und Protein-Shake statt Sofa und Netflix

"Frühe Hilfen" feiern Jubiläum

Das 10-jährige Jubiläum wurde gefeiert, denn der Landkreis war einer der ersten deutschlandweit, der diese Unterstützung einführte.
"Frühe Hilfen" feiern Jubiläum

Warnung vor Waldbrandgefahr über das Osterwochenende

Waldspaziergang mit Folgen: Während Ostern ist Vorsicht geboten.
Warnung vor Waldbrandgefahr über das Osterwochenende

15-jähriges Mädchen wieder aufgetaucht

Der Freund der Bebranerin sei „total ausgeflippt“ und in eine Kinder- und Jugendpsychiatrie eingeliefert worden sein.
15-jähriges Mädchen wieder aufgetaucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.