Bauarbeiten im Friedewalder Rathaus

Die Rathausverlagerung ins Friedewalder Schloss ist in vollem Gange. Im Spätherbst soll der Umzug abgeschlossen sein.

Friedewald. In großen Schritten gehen die Arbeiten zur Rathausverlagerung in das Erdgeschoss des südlichen Schlossflügels in Friedewald voran, nachdem die Gemeinde kürzlich das Eigentum vom Land Hessen im Rahmen eines Erbbaurechtsvertrages übernommen hat.

Insgesamt wird die Gemeinde Friedewald rund 750.000 Euro in das Vorhaben investieren.

In dieser Summe enthalten sind auch Mittel für Ausbaumaßnahmen des Heimatmuseums, wie die Neugestaltung des Eingangs- und Sanitärbereichs im Erdgeschoß sowie des Multifunktionsraums im Obergeschoß.

Für diese Ausgaben erhält die Gemeinde einen Zuschuss durch LEADER-Mittel in Höhe von 108.611 Euro. „Wir hoffen, den Umzugstermin im Spätherbst diesen Jahres einhalten zu können.“, so ein optimistischer Bürgermeister Dirk Noll.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erste Alheimer Klimawoche gestartet – Alheim zeigt, wie es geht

Zur Eröffnung der ersten Alheimer Klimawoche hatte am Donnerstagabend Alheims Bürgermeister Georg Lüdtke geladen. Mit der Themenwoche will die Gemeinde Alheim ihr Wissen …
Erste Alheimer Klimawoche gestartet – Alheim zeigt, wie es geht

Pkw-Fahrer rammt mit 2,7 Promille Auto, Stein und Hecke

Ein betrunkener Pkw-Fahrer beschädigte ein Auto und prallte anschließend gegen einen Stein und eine Hecke.
Pkw-Fahrer rammt mit 2,7 Promille Auto, Stein und Hecke

Verkäufer verfolgt Ladendieb – Mittäter klaut sein Handy

Der Mitarbeiter eines Bekleidungsgeschäfts erwischte zwei junge Männer beim Ladendiebstahl und nahm die Verfolgung auf.
Verkäufer verfolgt Ladendieb – Mittäter klaut sein Handy

Zum Lullusfest: Sparen mit der Sparkasse

Für junge Sparkassen-Kunden: Tolle Gutscheine für das Lullusfest in Bad Hersfeld
Zum Lullusfest: Sparen mit der Sparkasse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.