Fit im Frühling

+

Kassel. Das neue Seminarprogramm für das 1. Halbjahr 2014 für die Gästehäuser des Kreises Kassel ist erschienen.

Kassel.Einen entspannten Urlaub in Deutschland verbringen? Das neue Seminarprogramm für das 1. Halbjahr

2014 für die Gästehäuser des Kreises Kassel ist erschienen. Viele Angebote laden zu einem Besuch auf Deutschlands beliebtester Nordseeinsel Sylt oder im Berchtesgadener Land ein.

Wieder im Programm ist die Friesenwoche auf Sylt zum Biike-Brennen. Auch neue Kursangebote sorgen für Abwechlsung, beispielsweise eine Woche zur Burnoutprophylaxe und die Kombination von Kreativem Schreiben mit Yoga. In den Bergen im Berchtesgadener Land sind eine Skifreizeit, eine Englischwoche und Frühlingswochen für Aktive neu im Programm. Es gibt außerdem die unterschiedlichsten Kreativ- und Entspannungsangebote, wie Stricken, Yoga, Tanz und Singen.

Zeit zum Erkunden

Die Seminare in den Gästehäusern sind alle als Urlaubswoche geplant. Es bleibt also genügend Zeit zur eigenen Freizeitgestaltung, zum Ausruhen oder zum Erkunden der Umgebung. Die günstigen Preise machen eine Woche "Extraurlaub" für den kleinen Geldbeutel erschwinglich.

Das Freizeitprogramm kann kostenlos beim Eigenbetrieb Jugend- und Freizeiteinrichtungen des Landkreises Kassel, Telefon 0561/10031154 angefordert werden. Die Seminare finden sich auch alle im Internet unter www.jufkk.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Ein Unbekannter schoss auf die Scheibe eines Einfamilienhauses in Alheim.
Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Hauseigentümer konnte Feuer in Scheune selbst löschen
Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Achtlos weggeworfene Kippe beschäftigte Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst

Rauchentwicklung am Freitagabend in Mehrfamilienhaus in Philippsthal.
Achtlos weggeworfene Kippe beschäftigte Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst

K 129 zwischen Kemmerode und Abzweig Machtlos für vier Monate voll gesperrt

Autofahrer müssen sich für vier Monate auf Umwege einstellen.
K 129 zwischen Kemmerode und Abzweig Machtlos für vier Monate voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.