Frühlingserwachen im Bebraer be!

+

Frühlingsdekoration der besonderen Art vom Kreativteam Jung ab sofort im Bebraer Einkaufscenter zu sehen

Bebra. Im Bebraer Einkaufscenter "das be!" ist nun der Frühling erwacht, denn: Dieter Jung und seine ­Kollegen vom Kreativteam Jung haben im be! eine Frühlingsdekoration der be-­sonderen Art aufgestellt. Der aufwendige Aufbau dauerte einen kompletten Tag, dafür gibt es nun mitten im be! einen Wasser-Bachlauf, echten Rasen und viele bunte Frühlingsblüher. Passend zu Ostern hoppeln ein paar ­Hasen durch den Raum – und schaffen es sogar bis zur Decke. Wer sich selbst überzeugen möchte, kann das jederzeit im be! in Bebra tun.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen gesucht: Dieb knackt Schloss mit einer Flex und klaut wertvolles E-Bike

Die Polizei ist auf der Suche nach einem Dieb, der am Dienstagmorgen ein abgeschlossenes E-Bike gestohlen hat. Dabei fuhr der Täter schwere Geschütze auf.
Zeugen gesucht: Dieb knackt Schloss mit einer Flex und klaut wertvolles E-Bike

Falsche Ärztin wollte Bürgermeisterin werden

Meike W. soll für vier Todesfälle verantwortlich sein – 2012 kandidierte sie bei der Bü-Wahl in Bad Emstal
Falsche Ärztin wollte Bürgermeisterin werden

Ärger um Foto-Aktion der Fuldaer Innenstadthändler

Eine von Marlies Piechotka initiierte Fotoaktion von Fuldaer Innenstadthändlern führte zum Eingreifen des Ordnunsamtes. Die Stadt Fulda sieht jedoch keinen Verstoß gegen …
Ärger um Foto-Aktion der Fuldaer Innenstadthändler

Vakanz beendet - Dr. Björn Steisel wird Kreisbrandinspektor

Fulda. Nach achtmonatiger Vakanz wird die Position des hauptamtlichen Kreisbrandinspektors wiederbesetzt. In der vergangenen Sitzung hat der Kreisauss
Vakanz beendet - Dr. Björn Steisel wird Kreisbrandinspektor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.