Junge Union spricht sich für einen Fühereschein mit 16 aus

Die Junge Union begrüßt den Erwerb des PKW-Führerscheins in begründeten Ausnahmefällen - insbesondere zur Teilnahme an beruflichen Bildungsmaßnahmen - ab einem Alter von 16 Jahren.

Hersfeld-Rotenburg. Die Junge Union (JU) Hersfeld-Rotenburg begrüßt den Vorstoß der CDU Deutschlands einen Führerschein mit 16 Jahren einführen zu wollen. Dazu hatte sich der Ausschuss "Landwirtschaft und ländlicher Raum" ausgesprochen und in sein Zukunftspapier mit aufgenommen. Ziel ist es "den Erwerb des PKW-Führerscheins in begründeten Ausnahmefällen - insbesondere zur Teilnahme an beruflichen Bildungsmaßnahmen - ab einem Alter von 16 Jahren zu ermöglichen", so der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Paul Ziemiak. "Gerade in unserer ländlichen Gegend, mit schwachem ÖPNV Netz und großen Strecken zwischen Wohnort und Ausbildungsplatz, wäre dies eine denkbare Lösung", so der JU-Kreisvorsitzende Jan Saal. "Auch die Ausbildungsbetriebe werden davon profitieren. Mit dem demographischen Wandel in unserer Region wird es immer schwieriger für heimische Unternehmen Auszubildende zu finden, daher ist es wichtig, dass die Auszubildenden von morgen auch in unserem Landkreis eine Zukunft haben“, so der Kreisgeschäftsführer und Auszubildende Luis Beisheim. "Der Bedarf ist da, jetzt liegt es an der Politik, die richtigen Rahmenbedingungen zu setzen", so Saal abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sattelzug bei Wommen in den Graben gerutscht - 17.000 Euro Schaden

Der 22-jährige Sattelzugfahrer wurde nach eigenen Angaben stark vom Gegenverkehr geblendet, wodurch er von der Fahrbahn abkam.
Sattelzug bei Wommen in den Graben gerutscht - 17.000 Euro Schaden

Friedewald: Autorenresidenzen im ländlichen Raum

Die Gemeinde Friedewald ist in diesem Jahr eine von drei hessischen Kommunen, die für zwei Monate vom Hessischen Literaturrat eine Autorenresidenz erhält.
Friedewald: Autorenresidenzen im ländlichen Raum

Andreas Börner soll neuer CDU-Chef werden

Timo Lübeck tritt nicht erneut an.
Andreas Börner soll neuer CDU-Chef werden

Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen kam es am Montag, 17. Februar 2020, um 7.15 Uhr, am Ortsausgang von Lispenhausen.
Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.