Fünf neue Sängerinnen im Frauenchor

Friedewald. In der gut besuchten Jahreshauptversammlung whlten die Mitglieder des Gesangvereins eine neue Fhrungsspitze. 1.Vorsitzen

Friedewald. In der gut besuchten Jahreshauptversammlung whlten die Mitglieder des Gesangvereins eine neue Fhrungsspitze. 1.Vorsitzende des Frauenchores wurde Rosi Hachmeister und Christel Stumpf 2. Vorsitzende. Den 1. Vorsitz des Mnnerchores bernahm Klaus Berger, dem Arnulf von der Stein als 2. Vorsitzender zur Seite steht.

Wiedergewhlt wurde die bewhrte Kassenfhrerin Elsbeth Witte. Ihr Stellvertreter ist Reinhold Borawski. Schriftfhrer des Vereins wurde Otto Ernst, der von Wilfried Emmerich vertreten wird. Hanni Baumgardt, Waltraud Kautzner, Doris Schtrumpf, Ellen Thomas und Christine Wild wurden seitens des Frauenchores als Beisitzerinnen gewhlt.

Der Mnnerchor wird untersttzt durch Gerhard Bock, Willi Dei, Horst Krause, Herbert Schtrumf und Adolf Tobisch. Klaus Berger bedankt sich bei der Versammlung fr die gute und harmonische Zusammenarbeit und rief die Sngerinnen und Snger auf regelmig zur Chorprobe zu kommen.

Adolf Tobisch, der bisher den Verein geleitet hatte ging in seinem Bericht auf die vielfltigen Veranstaltungen des Mnnerchores unter Leitung des Ehrenchorleiters Willi Krah ein. Herrn Tobisch wurde ganz besonders fr seine Arbeit als Vereinsvorsitzender gedankt. Dank gilt auch dem bisherigen Schriftfhrer Werner Weitz.

Der Frauenchor unter Leitung von Frau Tatjana Bauer konnte eine positive Bilanz ziehen. Die ersten ffentlichen Auftritte brachten dem Chor und seiner neuen Chorleiterin viel Lob und Anerkennung. Hhepunkt der Jahreshauptversammlung war die Aufnahme von fnf neuen Sngerinnen, die ab 1.1.2008 dem Verein beigetreten sind. Der Verein ist auf einem guten Weg. Es wird auch weiterhin um neue Mitglieder geworben

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona: Lockerungen im Landkreis

Öffentliche Einrichtungen öffnen ab 8. Juni wieder
Corona: Lockerungen im Landkreis

Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

Ohne Führerschein im Autokino in der städtischen Kita „Pusteblume“ Breitenbach
Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.