Fußball-Europameisterinnen kommen nach Bad Hersfeld und zum SC Lispenhausen

Bad Hersfeld. Was für eine Nachricht für alle Freunde des Frauenfußballs und insbesondere viele Mädchen aus der gesamten Region in und um Bad Hers

Bad Hersfeld. Was für eine Nachricht für alle Freunde des Frauenfußballs und insbesondere viele Mädchen aus der gesamten Region in und um Bad Hersfeld und dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Am Sonntag wurden acht Spielerinnen des 1. FFC Frankfurt mit Saskia Bartusiak, Bianca Schmidt, Fatmire Bajramai, Melanie Behringer, Svenja Huth,  Simone Laudehr,  Dzsenifer Marozsan und dem Neuzugang und Fußballerin des Jahres  Celia Okoyino da Mbabi Europameister in Schweden.  Millionen von TV-Zuschauern drückten beim Sieg den deutschen Fußballerinnen die Daumen. Vom 15. – 23. August werden sich die Europameisterinnen in Bad Hersfeld auf die neue Bundesligasaison vorbereiten und können dann in einem Freundschaftsspiel beim SC Lispenhausen live erlebt werden. .

"Wir hatten im vergangenen Jahr  in Bad Hersfeld während unseres ersten Trainingslagers in der Festspielstadt hervorragende Bedingungen vorgefunden. Das Hotel Thermalis mit dem Physiocenter, dem Kraftraum und der Kurbadtherme und dazu das fußläufig zu erreichende Hessen-Stadion bieten optimale Voraussetzungen für ein professionelles Trainingslager. Hinzu kommt die freundliche Betreuung aller Beteiligten, ob im Hotel, mit den Verantwortlichen der Stadt und der SG Hessen Hersfeld. Wir sind dem Verein Schule machen ohne Gewalt (SMOG) sehr dankbar, dass der Verein wieder die Gesamtkoordination des Trainingslagers übernommen hat," äußerte sich Kai Rennich, der Sportliche Leiter des 1. FFC Frankfurt am Rande des Besuchs der Frankfurter Delegation am Wochenende im Hotel Thermalis im Kurpark.

"Für unsere Stadt ist es eine tolle Werbung, eine solch prominente Fußballmannschaft, in deren Reihen nur Nationalspielerinnen, Welt- und Europameisterinnen spielen, hier in Bad Hersfeld begrüßen zu dürfen. Natürlich sind wir stolz, dass mit Saskia Bartusiak eine Fußballwelt- und Europameisterin dabei ist, deren Vater und deren Großeltern aus Bad Hersfeld stammen ", freut sich auch Bürgermeister Thomas Fehling auf den Besuch der prominenten Gäste aus der Rhein-Main-Metropole.

Neben Kai Rennich waren der neue Cheftrainer Colin Bell, wechselte zu Saisonbeginn von  Bad Neuenahr zum 1. FFC Frankfurt, sowie Torwarttrainer André Wachter am Wochenende in der Festspielstadt, um sich die Bedingungen noch einmal vor Ort anzuschauen und sich mit den Verantwortlichen zu besprechen. "Ich wollte mir einen Überblick über die Hotel- und Sportanlage verschaffen.

Nun bin ich mir sicher, dass wir hier ein erfolgreiches Trainingslager durchführen können. Die Spielerinnen freuen sich schon auf Bad Hersfeld", bestätigte auch Colin Bell seine positiven Eindrücke nach der Besichtigung und einem Essen im Pier 1.

SMOG-Benefizspiel:Der 1. FFC Frankfurt, dreifacher UEFA-Pokalsieger, Champions-League-Finalist 2012, siebenfacher Deutscher Meister sowie achtfacher DFB-Pokalsieger, bestreitet  ein Benefizspiel  zugunsten des Vereins "Schule machen ohne Gewalt" (SMOG) e.V. Am Freitag, 16. August trifft der 1. FFC Frankfurt um 19 Uhr in der Rot-Weiß-Arena im Rotenburger Stadtteil Lispenhausen auf eine Regionalauswahl. Das Vorspiel bestreitet um 17:30 Uhr die U16-Mädchenmannschaft des SC Lispenhausen ebenfalls gegen eine Regionalauswahl. Zu diesem Benefizspiel wird der 1. FFC Frankfurt mit seinem kompletten Kader anreisen.

Tickets  bei Augenoptik Schneider in Bebra, Heinebach, Rotenburg und Obersuhl sowie bei der Sparkasse Zweigstelle Lispenhausen zum VVK 6  Euro. Abendkasse 8 Euro. Telefonische Bestellungen unter: 06677-9180199

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

15. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Sonntag, 15. Dezember
15. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

Mit Fördergeldern werden in sämtlichen Ortsteilen Vorplätze mit WLAN-Technik ausgestattet.
Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinner für Samstag, 14. Dezember
14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Freitag, 13. Dezember
13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.