So gefährlich ist die Post...

Ein Ex-DHL-Mitarbeiter packt aus: Ungesicherte Gefahrguttransporte sind an der Tagesordnung!Von JOCHEN SCHNEIDERRegion. Von professionel

Ein Ex-DHL-Mitarbeiter packt aus: Ungesicherte Gefahrguttransporte sind an der Tagesordnung!

Von JOCHEN SCHNEIDERRegion.Von professionellen Brummifahrern wird heutzutage einiges abverlangt. Und das auch nicht immer im Rahmen des Legalen. Nachdem die EXTRA TIP-Mediengruppe verffentlicht hat, die Post rutscht mit ihrem Paketservice DHL teils auf Sommerreifen durch die Lande, hat sich ein ehemaliger Fahrer der DHL gemeldet. Er berichtet, bei der Post-Tochter seien Gefahrgut-Vorschriften nicht das Papier wert, auf dem sie stehen.

ber ein Jahr lang habe er in Nordosthessen fr eine andere Firma, aber im Auftrag und organisiert von der DHL, Waren transportiert, die entweder nicht richtig gesichert waren oder die er berhaupt nicht htte transportieren drfen.

Denn: Wenn bestimmte Mengen explosives, tzendes oder etwa leicht entzndliches Material auf der Ladeflche liegen, muss der Fahrer einen Gefahrgut-Fhrerschein haben und das Fahrzeug entsprechend gekennzeichnet sein.

Die wussten, dass ich den erforderlichen Lehrgang nicht gemacht habe. Der Ex-Fahrer erzhlt weiter, ihm sei der Anhnger beladen und verschlossen zum abholen hingestellt worden. Was drin war, habe ich erst beim Ausladen gesehen. Eigentlich ist ein Lehrgang PflichtOft seien es Gefahrgut-Mengen gewesen, fr die ein Lehrgang erforderlich gewesen wre. Und verschiedene Stoffe in der selben Ladung, die laut Gesetzgeber nicht zusammen transportiert werden drfen. Zum Beispiel leicht entzndliches mit explosivem Gefahrgut.

Unser Informant betont, er habe einen DHL-Disponenten immer wieder auf diese Missstnde aufmerksam gemacht. Ergebnis: Der Informant zog wegen Beleidigung vor Gericht und bekam recht.

Auch Kundenwnsche seien den DHL-Verantwortlichen egal. Der groe Medienversand Amazon aus Bad Hersfeld zum Beispiel weise ausdrcklich drauf hin, die Paletten drften nicht gestapelt werden, weil empfindliches Material wie CDs oder DVDs enthalten sind. Der ehemalige DHL-Fahrer dazu: Das wird immer rcksichtslos gestapelt.

Weil er nicht bereit war, Farbfsser schlecht gesichert zu fahren oder tzende Materialien durch die Gegend zu kutschieren, fr die eigentlich ein Gefahrgut-Fhrerschein erforderlich ist und das Auto gekennzeichnet sein muss, fhrt er heute nicht mehr fr die DHL. Womglich sind andere, arbeitslose Kraftfahrer aus der Not heraus dazu bereit, obwohl sie letztendlich selbst verantwortlich gemacht werden knnen.

Zu den Vorwrfen schreibt die Pressestelle der DHL in Frankfurt Folgendes: Der geschilderte Fall ist uns nicht bekannt. Es wird auf den Jahresbericht der Gefahrgutbeauftragten aus 2009 verwiesen. Fr 2010 gebe noch keine Zahlen. 2009 habe es keine Zwischenflle oder Bugeldverfahren in Zusammenhang mit gefhrlichen Gtern gegeben. Das zeige, die DHL-Mitarbeiter wrden sich an regelmige, interne Kontroll- und Schulungsmanahmen halten.

+++ +++ +++

Lesen Sie hier mehr zum Thema DHL:

DHL rutscht durchs Land Die Post-Tochter hat 31.000 Paket-Transporter schlecht ausgerstet und schlittert mit ihnen auch durch unsere Region in Kassel schon Unflle (vom 21. Dezember 2010)Paketeweise rger Hersfelderin rgert sich ber DHL: Ein Paket vier Wochen unterwegs das zweite Pckchen verschwand vllig (vom 15. Mai 2010)Verklappt DHL jetzt Mll? Dankmarshuserin rgert sich: Ex-Mann hinterlsst ihr nach der Scheidung jede Menge Sondermll im Garten (vom 10. Juli 2009)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Mit der Aktion „Wurfsendung“ möchte die Deutsche Post bundesweit auf die neuen Schutz- und Hygienemaßnahmen aufmerksam machen.
Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Ursache: Vermutlich hatte sich Glut entzündet
Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Einsatz für Feuerwehren am Montagabend im Bad Hersfelder Stadtteil Hohe Luft
Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Rund 200.000 Euro Schaden bei Brand in Bad Hersfeld

Einfamilienhaus am Montagabend in Bad Hersfeld in Flammen
Rund 200.000 Euro Schaden bei Brand in Bad Hersfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.