Gegen ein FOC

Rotenburg. Die Kaufkraft fliet heute schon zum groen Teil ab, obwohl wir seit vielen Jahren mit stdtebaulichen Investitione

Rotenburg. Die Kaufkraft fliet heute schon zum groen Teil ab, obwohl wir seit vielen Jahren mit stdtebaulichen Investitionen in Millionenhhe die Innenstadt saniert und attraktiv gestaltet haben, sagte Rotenburgs Brgermeister Manfred Fehr. Kein Geschft der Stadt knnte mit einem Direktvermarkter-Zentrum mithalten. Die Folgen wren leere Geschfte. Die Vorhaben an den dezentralen Autobahnstandorten wrden gegen die geltenden Ziele der Raumordnung und Landesplanung gem Landesentwicklungsplan Hessen und Regionalplan Nordhessen 2000 verstoen. Der aktuelle Regionalplanentwurf 2006 besttige dies.

Bei zu erwartenden Jahresumstzen von rund 4.000 Euro je Quadratmeter Verkaufsflche ergben sich alleine fr die beiden Vorhaben in Diemelstadt und Knllwald insgesamt etwa 160 Millionen Euro Umsatz pro Jahr, der von anderen Verkaufsflchen abgezogen wrde. Dies htte hauptschlich Auswirkungen auf die in einem Umkreis von etwa 150 bis 200 Kilometer gelegenen Ober- und Mittelzentren wie zum Beispiel auf Rotenburg-Bebra. Der Magistrat der Stadt Rotenburg war der Meinung, dass aus diesem Grund einer solchen Entwicklung entgegen gewirkt werden muss.

Entscheidung im Frhjahr

Die Regionalversammlung Nordhessen werde im Frhjahr darber entscheiden, ob dieser Plan im weiteren Aufstellungsverfahren zum Regionalplan behandelt werden soll. Regierungsprsident Lutz Klein hatte um eine Stellungnahme der Stdte und Gemeinden gebeten, ob die Ziele des Regionalplans gendert werden sollen, um eine Ansiedlung zu ermglichen, oder ob die bisherige Regelung zu Sonderformen des groflchigen Einzelhandels beibehalten werden. Fehr, der gleichzeitig Mitglied der Regionalversammlung Nordhessen ist, spreche sich fr die Beibehaltung der bisherigen Regelung aus, die FOC nicht zuzulassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Musikalische Tierwelt: „Peter und der Wolf“ begeisterte viele junge Zuhörer

Als Kinderkonzert war "Peter & der Wolf" mit Gunther Emmerlich und dem Orchester der Bad Hersfelder Festspiele unterhaltsam und lehrreich zugleich.
Musikalische Tierwelt: „Peter und der Wolf“ begeisterte viele junge Zuhörer

Klingendes Feuerwerk: Umjubeltes Sommerkonzert in der Stiftsruine

Ein besonderes Konzerterlebnis bescherten das Orchester der Bad Hersfelder Festspiele mit Willemijn Verkaik, David Arnsperger, Gunther Emmerlich und dem musikalischen …
Klingendes Feuerwerk: Umjubeltes Sommerkonzert in der Stiftsruine

Heringen: Überflutete Straßen nach Starkregen

Mehrere Straßen wurden überflutet und standen teilweise kniehoch unter Wasser
Heringen: Überflutete Straßen nach Starkregen

Böschungsbrand legte Zugverkehr Lahm

Die Bahnstrecke zwischen Eisenach und Bebra war am Dienstag stundenlang gesperrt.
Böschungsbrand legte Zugverkehr Lahm

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.