Gemeinde Niederaula ruft zum „Sauberhaften Frühjahrsputz“ auf

Niederaula. Im vergangenen Jahr beteiligte sich die Marktgemeinde Niederaula bereits erfolgreich an dem Städtewettbewerb Hessens Sauberhafte Stadt de

Niederaula. Im vergangenen Jahr beteiligte sich die Marktgemeinde Niederaula bereits erfolgreich an dem Städtewettbewerb Hessens Sauberhafte Stadt des Hessischen Umweltministeriums. Rund 200 Bürger aus allen Ortsteilen der Marktgemeinde Niederaula sammelten vier Stunden lang Müll auf Rad- und Wanderwegen, Land- und Gemeindestraßen sowie in den Gewerbegebieten ihrer Heimatgemeinde. Auch bei den drei folgenden Aktionen des Wettbewerbs war die Mithilfe durch Schulen, Kindergärten und Firmen hervorragend.

Auch in diesem Jahr möchte die Gemeinde mit gutem Beispiel vorangehen und an den vier Aktionstagen zur Sauberkeit in Hessen beitragen.

Die erste Aktion ist der "Sauberhafte Frühlingsputz" am 16. März, an dem sich jeder beteiligen kann. Bürgermeister Thomas Rohrbach als Schirmherr der Aktion sagt: "Gemeinschaft ist der Weg zu einer sauberen Umwelt in Niederaula, dazu benötigen wir viele freiwillige Helfer."

Treffpunkt ist der gemeindliche Bauhof, Stärkloser Weg, in Mengshausen um 9 Uhr.

Die Teilnehmer werden gebeten, Hilfsmittel wie Handschuhe, Gabeln oder Greifzangen selbst mitzubringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Ministerpräsident Bouffier besuchte The Filament Factory, die jetzt Schutzmasken entwickelt.
Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Ersthelfer betreuten den Fahrer bis zum Eintreffen der Retter.
Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Drei Verletzte bei Crash in Alheim

Zusammenstoß auf der B 83 zwischen Baumbach und Hergershausen - es wird vermutet, dass die Fahrerin des VW ein Stoppschild übersah.
Drei Verletzte bei Crash in Alheim

Fast vierzig Fahrräder gegen Diebstahl gesichert

Fahrradcodier-Aktion in Rotenburg
Fast vierzig Fahrräder gegen Diebstahl gesichert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.