Erstes Baby nach 700-Jahrfeier in Wippershain geboren

+
Das Bild zeigt (v.l.n.r.) Wippershains Ortsvorsteher Horst Wagner, Daniela und Pascal Höppner mit der kleinen Marie (dem ersten nach der Wippershainer 700-Jahrfeier geborenen Baby) und den CDU-Bundestagskandidaten Timo Lübeck.

Bundestagskandidat Timo Lübeck lost Versprechen ein: Es gab ein Geschenkpaket für das erste geborene Baby nach der 700-Jahrfeier in Wippershain.

Wippershain.

„Dass es so schnell gehen würde, hat mich dann doch überrascht. Richtig gefreut hat mich, dass es eine Familie ‘erwischt’ hat, die sich bei der Organisation und Durchführung des sehr gelungenen Festes enorm engagiert hat“, so Lübeck. Am vergangenen Wochenende versprach der Bundestagskandidat anlässlich der 700-Jahrfeier in Meisenbach ebenfalls ein entsprechendes Baby-Geschenk. Der kleine Haunetaler Ortsteil zählt aktuell 46 Einwohner. Es könnte also ein paar Tage länger dauern als in Wippershain.

 „Mein Jubiläumsgeschenk bekommt die Familie, in der das erste Baby nach der 700-Jahrfeier in Wippershain geboren wird", hatte der heimische Bundestagskandidat Timo Lübeck beim Festkommers des Schenklengsfelder Ortsteils erklärt. Gerade einmal fünf Tage dauerte es, bis die kleine Marie – gesund und munter – das Licht der Welt erblickte. Zusammen mit Ortsvorsteher Horst Wagner löste der CDU-Politiker sein Versprechen umgehend ein. Mit Blumen, Pampers und einen Baby-Präsentkorb stattete er den frisch gebackenen Eltern Daniela und Pascal Höppner einen Besuch ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jubiläumsfeier der Eisenbahnfreunde am 30. Juli

Die Züge fahren wieder! Zum 30. Juli gibt es eine große Jubiläumsfeier beim Wasserturm.
Jubiläumsfeier der Eisenbahnfreunde am 30. Juli

Haune-Rock-Premiere war ein voller Erfolg – das sagen die Bands

Alle Besucher, Helfer und auch die Bands waren begeistert von dem professionell aufgezogenen ersten Haune-Rock-Festival. Auf der Bühne und im KA-Gespräch: Unter anderem …
Haune-Rock-Premiere war ein voller Erfolg – das sagen die Bands

Bebraer gewinnt Reise zu „Despacito“-Star

Große Freude bei Andreas Yilmaz aus Bebra - der Waldhesse gewann im Radio eine Reise nach Gran Canaria
Bebraer gewinnt Reise zu „Despacito“-Star

HandwerkErlebnisroute für Hessischen Demografie-Preis nominiert

Staatsminister Axel Wintermeyer besuchte am Montag die HandwerkErlebnisroute, die für den Hessischen Demografie-Preis 2017 nominiert ist.
HandwerkErlebnisroute für Hessischen Demografie-Preis nominiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.