105 Geschichten - Fotoprojekt in der Galerie im Stift

Die Fotoausstellung zeigt Bilder von Flüchtlingskindern.

Am 22. September wird in der Galerie im Stift ein Fotoprojekt von Edith Held präsentiert, das die Geschichte von 105 Flüchtlingskindern erzählt.

Bad Hersfeld. Die Galerie auf Zeit lädt Sie recht herzlich ein zur Vernissage am Freitag, 22. September um 18.30 Uhr in der Galerie im Stift. Eröffnet wird die Ausstellung durch Stadträtin Birgit zum Winkel, einführen in die Ausstellung wird Gisela Thielmann, musikalische Umrahmung durch Renate Benedik, Roswitha Royen und Eva Be Yauno-Jansen. Die Ausstellung zeigt ein Fotoprojekt von Edith Held: 105 Geschichten erzählt von 105 Flüchtlingskindern. Die Galerie auf Zeit zeigt sie als junge Persönlichkeiten, angekommen in einem Land, auf das sie ihre Hoffnungen setzen. Eine Ausstellung mit Portraits und den Geschichten, die sie erzählen. Zur Ausstellung begleitend ist ein Bildband erhältlich. Realisiert wurde die Ausstellung mit der Galerie auf Zeit, Gunter Haedke und gefördert durch die Lottostiftung Berlin. Die Ausstellung ist bis zum 27. Oktober im Stift 6a zu sehen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehrere tausend Euro Schaden bei Einbrüchen in Firmen

Seit letztem Donnerstag wurde in zwei Firmen in der Erfurter Straße eingebrochen, wobei sehr hohe Saschäden entstanden.
Mehrere tausend Euro Schaden bei Einbrüchen in Firmen

Drei neue Parkausweisautomaten installiert – Parkplatz an der Knottengasse bald gebührenpflichtig

Eine neue Gebührenordnung hat die Stadtverordnetenversammlung Bad Hersfeld in diesem Jahr beschlossen. Neben einer Preisanhebung auf bestehenden Parkplätzen sieht diese …
Drei neue Parkausweisautomaten installiert – Parkplatz an der Knottengasse bald gebührenpflichtig

35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

In Bad Hersfeld ist am 20. November ein 35-Jähriger Mann brutal in einem Frisörsalon überfallen worden.
35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

Revolution und Magie: Programm der „68. Bad Hersfelder Festspiele“ vorgestellt

Intendant Dr. Dieter Wedel (75) stellte am Dienstagvormittag den Spielplan des Theaterfestivals vor. Ein ernstes Stück, eine Komödie und zwei Musicals werden gespielt.
Revolution und Magie: Programm der „68. Bad Hersfelder Festspiele“ vorgestellt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.