Geschwindigkeitsbeschränkung aus Sicherheitsgründen verschärft

+
Das meldet die Polizei. Foto: Archiv

Kirchheim. Auf dem Kirchheimer Dreieck wird sicherer gemacht. Neue Beschilderung soll weniger Unfälle verursachen.

Kirchheim. Mit einer Absenkung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit für Lkw verbessertHessen Mobil die Sicherheit auf der Verbindungsrampe des Kirchheimer Dreiecks von der A4 auf die A7 in Fahrtrichtung Süden. In den kritischen Bereichen ist bereits eine Betonschutzwand mit der höchsten Aufhaltestufe eingerichtet. Zusätzlich sollen nun Verkehrsbeschränkungen für Lkw im Bereich der Rampe und deren Zulaufstrecke für eine weitere Entschärfung der Situation beitragen. Hierzu ordnet Hessen Mobil auf der von einem langen Gefälleabschnitt geprägten Strecke eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 60 km/h für Lkw sowie ein Lkw Überholverbot neu an. Für den übrigen Verkehr gilt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Damit sollen die Verkehrsabläufe insbesondere in dem langgezogenen Kurvenbereich der Rampe für alleVerkehrsteilnehmer sicherer gestaltet und die Gefahr schwerer Unfälle mit Lkw-Beteiligung reduziert werden.Die Beschilderung wird von Hessen Mobil am 28.Februar aufgestellt. Die Auswirkungen auf das Unfallgeschehen werden im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit kontinuierlich analysiert.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Herbstausstellung bei Tann & Zindel in Ronshausen

Große Herbstausstellung bei Tann & Zindel in Ronshausen

Über 200 Hunde plantschten bei Heringen im Wasser

Über 200 Hunde nutzten das traumhafte Wetter im Naturbad bei Heringen
Über 200 Hunde plantschten bei Heringen im Wasser

10x2 Karten für den Circus Krone gewinnen

Für die Vorstellung am 19. September verlost der Kreisanzeiger exklusiv Freikarten.
10x2 Karten für den Circus Krone gewinnen

Feier eskalierte in Kleingartenanlage Heidenau - Verletzter wurde beklaut

Eine Feier in der Kleingartenanlage Heidenau eskalierte, neben einer Körperverletzung kam es zum Diebstahl
Feier eskalierte in Kleingartenanlage Heidenau - Verletzter wurde beklaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.