Gewerbefläche in Friedewald verkauft

Die Grünfläche in Friedewald soll ab 2017 bebaut werden. Foto: nh
+
Die Grünfläche in Friedewald soll ab 2017 bebaut werden. Foto: nh

Ein Teil des Gewerbegebiets in Friedewald soll ab 2017 einer Firma aus Baden-Württemberg als neuer Standort dienen.

Friedewald. Nach ausgiebigen Verhandlungen konnte kürzlich Einigkeit über die Veräußerung der von der Hessischen Landgesellschaft im Auftrag der Gemeinde vorgehaltenen Gewerbefläche oberhalb des Bistros Scheer erzielt werden.

Eine Firma aus Baden-Württemberg möchte ihren Sitz in das Gewerbegebiet Friedewald verlegen. Sukzessive ist die Bebauung der insgesamt rund drei Hektar großen Fläche vorgesehen.

In einem ersten Schritt soll ab 2017 eine rund 4.300 Quadratmeter große Lagerhalle sowie ein rund 1.600 Quadratmeter großer Schulungs- und Verwaltungstrakt auf zwei Etagen entstehen.Nähere Einzelheiten zur Firma sowie zum Vorhaben sollen im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz im April dieses Jahres vorgestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen gesucht: Dieb knackt Schloss mit einer Flex und klaut wertvolles E-Bike

Die Polizei ist auf der Suche nach einem Dieb, der am Dienstagmorgen ein abgeschlossenes E-Bike gestohlen hat. Dabei fuhr der Täter schwere Geschütze auf.
Zeugen gesucht: Dieb knackt Schloss mit einer Flex und klaut wertvolles E-Bike

Falsche Ärztin wollte Bürgermeisterin werden

Meike W. soll für vier Todesfälle verantwortlich sein – 2012 kandidierte sie bei der Bü-Wahl in Bad Emstal
Falsche Ärztin wollte Bürgermeisterin werden

Ärger um Foto-Aktion der Fuldaer Innenstadthändler

Eine von Marlies Piechotka initiierte Fotoaktion von Fuldaer Innenstadthändlern führte zum Eingreifen des Ordnunsamtes. Die Stadt Fulda sieht jedoch keinen Verstoß gegen …
Ärger um Foto-Aktion der Fuldaer Innenstadthändler

Vakanz beendet - Dr. Björn Steisel wird Kreisbrandinspektor

Fulda. Nach achtmonatiger Vakanz wird die Position des hauptamtlichen Kreisbrandinspektors wiederbesetzt. In der vergangenen Sitzung hat der Kreisauss
Vakanz beendet - Dr. Björn Steisel wird Kreisbrandinspektor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.