Das ging unter die Haut

Musikalischer Botschafter: Chor der Modell- und Gesamtschule Obersberg sang in NorwegenBad Hersfeld/Nordfjordeid. Wenn ber 1.500 Kilometer von B

Musikalischer Botschafter: Chor der Modell- und Gesamtschule Obersberg sang in Norwegen

Bad Hersfeld/Nordfjordeid. Wenn ber 1.500 Kilometer von Bad Hersfeld entfernt mitten in Norwegen die Zuhrer einen deutschen Chor mit tosendem Applaus feiern, musste sich etwas Besonderes ereignet haben: De Naere Ting eines der populrsten norwegischen Volkslieder hatten die Schlerinnen und Schler des Chores der Modell- und Gesamtschule Obersberg in wochenlanger Vorbereitung in der Originalsprache einstudiert und nun im Opernhaus von Nordfjordeid, der grten Stadt im Nordfjord, zu Gehr gebracht. Das kam an und war mehr als nur eine Geste. Es war ein musikalisches Gastgeschenk, das unter die Haut ging.

Zuvor hatten die Waldhessen einen Querschnitt ihres umfangreichen Liedrepertoires gezeigt und dabei festgestellt, dass sie auch ohne Heimbonus mit ihrer faszinierenden Mischung aus traditionell Geistlichem und internationaler Volksmusik das Publikum begeistern knnen. Das ungewhnlichste von insgesamt drei Konzerten fand im brigen ganz am Ende der Reise statt: im groen Entertainmentsaal der riesigen Fhre MS Bergensfjord.

Auf Einladung der Eid vidaregande skule hatten die 70 Sngerinnen und Snger von Ulli Mei ihre Koffer gepackt und waren nach Skandinavien aufgebrochen. Dort prsentierte sich ihnen eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch: Riesige, unberhrte Wlder und beeindruckende Berg- und Seenlandschaften, die es mit dem Bus und per pedes in der Freizeit zu erkunden galt. Atemberaubende Hhepunkte waren der Besuch des gigantischen Briksdalgletschers mit seinen bis ins Tal reichenden Eisarmen sowie die zweistndige Schiffsfahrt im berhmten Geirangerfjord. Kulturell interessant waren vor allem die Jugendstilstadt Alesund und die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehrende Hafenstadt Bergen, die sich beide idyllisch in die Inselwelt der Fjorde einfgen.

Eine besondere Herausforderung dieser unvergesslichen Konzertreise stellte die Unterbringung dar. Da fr einen solch groen Chor nicht gengend Gastfamilien zur Verfgung standen, musste Bad Hersfelds musikalischer Botschafter Quartier in der zur norwegischen Marine gehrenden Firda-Kaserne beziehen und sich selbst verpflegen zwischen vollem Sightseeing- und Musikprogramm eine wahre Herkulesaufgabe, die mit einer logistischen Meisterleistung gelst wurde.

Ca. 25 im Busanhnger verstaute groe Kisten mit Lebensmitteln wurden mit in den hohen Norden genommen und nach einem sorgfltig ausgetftelten Organisationsplan von unermdlich arbeitenden Schlerhnden zu allerlei Delikatessen verkocht. Spa- und Genussfaktor 100 Prozent, wie Mitorganisatorin Silke Pfannkuch und Kchenchef Jens Junek berichteten. Sorge hatten die fleiigen Chorsnger nur in einem Punkt: Dass ihre Eltern etwas von diesen bisher versteckt gehaltenen haushlterischen Fhigkeiten mitbekommen wrden Was nicht in die hungrigen Mgen ging, hat man im brigen wieder mit nach Hause genommen und will es der Bad Hersfelder Tafel spenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Die Gewinnspiel-Masche von Reader's Digest

Ludwigsau. Wer kennt sie nicht, die Werbepost, die große Gewinne verspricht: "Frau Keller, Sie haben es geschafft! 94 Prozent aller Einwohner
Die Gewinnspiel-Masche von Reader's Digest

Jubiläums-Festspiele: Proben mit Distanz

Bühnenarbeit für die 70. Bad Hersfelder Festspiele beginnt- Gespielt werden „Club der toten Dichter“, „Goethe!“ und „Momo“ auf der Stiftsruinen-Bühne.
Jubiläums-Festspiele: Proben mit Distanz

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.