Gratis-Eis für 150 Kindergartenkinder

1 von 14
2 von 14
3 von 14
4 von 14
5 von 14
6 von 14
7 von 14
8 von 14

"Die Eisheiligen" und die Galerie-Apotheke sorgten für eine tolle Überraschung für Bad Hersfelds Kinder.

Bad Hersfeld - Eine süße Überraschung gab es am Dienstag für rund 150 Kindergartenkinder aus Bad Hersfeld. In der City Galerie waren Michél Günther und Anja Lang von „Die Eisheiligen“ aus der Rhön zu Gast und luden zum Gratis-Eis ein. Möglich gemacht hat dies die Galerie-Apotheke. Diese hatte beim Gewinnspiel des Kreisanzeigers eine Verköstigung der Eisheiligen gewonnen. Dort entschied man sich, den Gewinn den Kindergartenkindern zugute kommen zu lassen und die städtischen Kindergärten zu dem Event einzuladen. Acht Kindertagesstätten sagten sofort zu: Der Kindergarten Anne Frank, die Dippelmühle, das Abenteuerland, die Kindergärten in der Hainstraße und der Rosengasse, die Rappelkiste, der Kindergarten in der Eichhofsiedlung und die Villa Kunterbunt in Hauneck. Und so konnten rund 150 Kinder am Dienstag in der City-Galerie ihre „süße Mittagspause“ genießen.

Dabei sind „Die Eisheiligen“ aus Hettenhausen in der Rhön keine gewöhnliche Eisdiele: Das Eis wird gänzlich ohne Farb- und Konservierungsstoffe aus natürlichen Zutaten hergestellt. Dabei setzt man vor allem auf regionale Produktion aus der Rhön, die exotischeren Zutaten werden direkt beim Erzeuger in den Herkunftsländern eingekauft. So besitzen die „Eisheiligen“ zum Beispiel einen eigenen Orangenbaum im spanischen Valencia, der die Früchte für das beliebte Orangeneis liefert. Kurz vor ihren Ferien haben sie in den vergangenen Tagen schon einige besondere Aktionen durchgeführt, darunter auch Besuche bei der Feuerwehr und der Polizei. Aber auf das Eis-Essen haben sie sich ganz klar am meisten gefreut.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jürgen Gleitsmann ist neuer Chef der Autobahnpolizei Bad Hersfeld

Jürgen Jakubowksi in Pension verabschiedet.
Jürgen Gleitsmann ist neuer Chef der Autobahnpolizei Bad Hersfeld

Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Aus einem Wortgefecht wurde eine körperliche Auseinandersetzung. Nun sucht die Polizei Zeugen für die Tat.
Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Musicalkomponist Marc Schubring im Gespräch über „Emil und die Detektive" bei den "Bad Hersfelder Festspielen".
Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Trunkenheitsfahrt: 31-Jähriger mit 2 Promille unterwegs

Am Samstag fiel in Bebra um 00.25 Uhr ein polnischer Autofahrer in einer Polizeikontrolle auf. Dieser stand mit über zwei Promille unter erheblichem Alkoholeinfluss.
Trunkenheitsfahrt: 31-Jähriger mit 2 Promille unterwegs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.