Große Worte und heiße Luft

Kreisanzeiger-Leser Axel von Baumbach meint zum Klima-Gipfel in Kopenhagen...Wenn es ihnen ernstlich um die Klimaerwrmung und die

Kreisanzeiger-Leser Axel von Baumbach meint zum Klima-Gipfel in Kopenhagen...

Wenn es ihnen ernstlich um die Klimaerwrmung und die CO2-Reduktion ginge, dann htten die Teilnehmer des Kopenhagener Klimagipfels ihr Treffen besser als Videokonferenz organisiert. Aber so werden in den elf Gipfel-Tagen gute 41.000 Tonnen Kohlendioxid zustzlich produziert. Zunchst mssen 15.000 Delegierte und Offizielle, 5.000 Journalisten und fast 100 Staatsfhrer aus aller Welt anreisen.Der designierte Weltenretter (N-TV) und US-Prsident Obama bewegt neben seiner Air Force One weitere fnf Flugzeuge, die 700 Personen transportieren, zwei Helikopter und mehrere gepanzerte Grolimousinen. Fr das Herumkutschieren der Teilnehmer von ihren bis zu 1.000 Euro pro Nacht kostspieligen Luxushotels zum Kongresszentrum und zurck sind allein 1.200 Edelkarossen im Einsatz. Fr die Konferenz mussten 900 Kilometer Computerkabel gelegt werden und 50.000 Quadratmeter Teppich. Es mssen 200.000 Mahlzeiten serviert und gleichviel Portionen Kaffee ausgeschenkt werden, aber wenigstens ist dieser aus Bioanbau.Wer jetzt meint, das Ganze sei ein lcherlicher Zirkus, der viel Geld kostet und nichts bringt, dem kann nicht widersprochen werden. Die hohen Politiker, die selbsternannte Klimakanzlerin aus Deutschland an der Spitze, sind weder in der Lage, ihre ruinierten Staatshaushalte in Ordnung zu bringen, noch sonstige notwendige Entscheidungen zur Vermeidung des Totalbankrotts zu beschlieen. Aber das Wetter, respektive Weltklima, fr die nchsten 50 Jahre regeln, das zu vermgen wollen sie uns ernstlich weismachen.gez.

Axel von Baumbach,Kirchheim

--------------------------------------------------------------------------------

Hier ein Leserbrief zu Axel von Baumbachs Leserbrief:

Was ist denn sein Beitrag?, ...fragt Herbert Mhlbauer zu Axel von Baumbachs Leserbrief zum Klima-Gipfel (Groe Worte und heie Luft)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

15. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Sonntag, 15. Dezember
15. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

Mit Fördergeldern werden in sämtlichen Ortsteilen Vorplätze mit WLAN-Technik ausgestattet.
Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinner für Samstag, 14. Dezember
14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Freitag, 13. Dezember
13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.