Großeinsatz auf der A4 durch brennenden Gefahrgutlaster, mehrere Explosionen

+
Großeinsatz der Rettungskräfte: Auf der A4 zwischen Gerstungen und Wommen brannte ein Gefahrgutlaster komplett aus

Ein brennender Lkw mit Gefahrgut an Bord hat am Freitag für einen Großeinsatz mehrerer Feuerwehren aus den Landkreisen Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner sowie Eisenach gesorgt.

Gerstungen. Der mit Lacken und Autoreifen beladene Lkw befand sich auf der Autobahn 4 zwischen Gerstungen und Wommen, als die Brandschützer eintrafen und brannte bereits lichterloh. Vermutlich war die defekte Bremse des Anhängers dafür verantwortlich, dass sich erst ein Reifen und später der gesamte Sattelzug entzündete. Ein Verkehrsteilnehmer hatte zuvor noch vergeblich versucht, mit einem Feuerlöscher Schlimmeres zu verhindern, die beiden Fahrer aus Polen und Weißrussland konnten sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien.

Mehr als drei Stunden kämpften über 90 Einsatzkräfte der Feuerwehren Bad Hersfeld, Herleshausen, Sontra, Wildeck/Obersuhl, Eisenach und Bebra mit den Flammen. Erschwert wurden die Löscharbeiten dadurch, dass immer wieder heftige Explosionen mit großen Rauchsäulen und starken Hitzewellen über die Autobahn zogen. Des Weiteren hatten die Autofahrer keine Rettungsgasse gebildet und verzögerten dadurch die Anfahrt der Einsatzkräfte.

Die Autobahn war zeitweise in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt, erst nach vier Stunden wurde die A4 Richtung Eisenach wieder freigegeben. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von mindestens 200.000 Euro, da neben dem Lkw auch die Decke der Autobahn im betroffenen Bereich komplett zerstört wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Crash auf der Umgehungsstraße zwischen Bebra und Lispenhausen

Am frühen Montagmorgen kollidierten zwei Pkw - der Berufsverkehr war beeinträchtigt.
Crash auf der Umgehungsstraße zwischen Bebra und Lispenhausen

Polizei bittet um Hilfe: 53-jährige Hersfelderin vermisst

Die 53-jährige Hersfelderin Ute Gerda Doberstein wird seit heute, 16. Februar, vermisst. Zuletzt wurde sie gesehen, als sie in ihren silberfarbenen Opel Astra stieg und …
Polizei bittet um Hilfe: 53-jährige Hersfelderin vermisst

Bad Hersfeld: 12.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Freitagmittag, 14. Februar, war der Fahrer eines Sprinters auf der Wippershainer Straße unterwegs. Als er in die Leinweberstraße abbiegen wollte, übersah er einen …
Bad Hersfeld: 12.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Unter Drogen und ohne Führerschein: Polizei stoppt Eschweger in Breitenbach

Sonntagmorgen, 16. Februar, wurde ein 23-Jähriger aus Eschwege kontrolliert. Das Ergebnis: Kein Führerschein, falsches Kennzeichen und unter Drogeneinfluss hinterm …
Unter Drogen und ohne Führerschein: Polizei stoppt Eschweger in Breitenbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.