Großeinsatz der Feuerwehr in der Innenstadt von Bad Hersfeld

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Mit über 50 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr aus Bad Hersfeld am Sonntagabend gegen 19.05 Uhr zu einem Küchenbrand in der „Oberen Frauenstraße“ direkt am Marktplatz aus.

Bad Hersfeld- Anwohner des Hauses wurden auf einen ausgelösten Rauchmelder aufmerksam und informierten den Hauseigentümer, der sofort die Feuerwehr alarmierte. Alle Bewohner konnten noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr das Gebäude verlassen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bemerkten die Einsatzkräfte ein Feuer im Küchenbereich eines Ladengeschäftes im Erdgeschoss.

Nur kurze Zeit später war das Feuer bereits gelöscht. Im gesamten Gebäude mussten umfangreiche Belüftungsmaßnahmen vorgenommen werden. Da sich in dem betroffenen Raum keine Fenster befanden, musste dort der Rauch aus dem Raum von der Feuerwehr abgesaugt werden. Verletzt wurde bei dem Küchenbrand niemand. Über die Höhe des Sachschadens und die Brandursache konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hilfe für die Region

Michael Roth zum Konjunkturpaket
Hilfe für die Region

Amphetamin und Ecstasy sichergestellt: 25-jähriger Rotenburger wegen Drogenhandels festgenommen

In Besitz von mindestens einem Kilogramm Drogen- der Straßenverkaufswert wird auf 10.000 Euro geschätzt.
Amphetamin und Ecstasy sichergestellt: 25-jähriger Rotenburger wegen Drogenhandels festgenommen

Betrüger geben sich am Telefon als Mitarbeiter von Microsoft aus

Die Polizei bittet, nicht auf kuriose Anrufe vermeintlicher Microsoft-Mitarbeiter einzugehen.
Betrüger geben sich am Telefon als Mitarbeiter von Microsoft aus

Crash auf der A7: Passat kracht in Sattelzug - Pkw völlig zertrümmert

Ein Auto krachte am Mittwochabend beim Überholen in einen Sattelzug - der Fahrer des VW Passat wurde schwer verletzt.
Crash auf der A7: Passat kracht in Sattelzug - Pkw völlig zertrümmert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.