Großer Oster-Bastelspaß für die kleinen Gäste

+

Jugendarbeit Ludwigsau und Joky von Kids Jam Entertainment Bad Hersfeld veranstalten Kinderbasteln zu Ostern

Friedlos. "Langeweile in den Ferien? Nicht bei uns!", ist das Motte der Jugendarbeit Ludwigsau und Joky von Kids Jam Entertainment Bad Hersfeld. Die veranstalten nämlich am 30. März einen großen bunten Osterferien-Bastelspaß ab 15 Uhr im Jugendraum der Fuldatalschule Friedlos, Lutherstraße 18 in Ludwigsau – für alle Kinder ab 6 Jahren. "Wir werden Osterkörbchen falten, verzieren, dekorieren, bemalen und dann mit leckeren Naschereien füllen. Zwischendurch gibt es Snacks, Getränke und Spielerunden, bei denen man zusätzlich tolle Preise für die selbstgebastelten Osterkörbchen gewinnen kann", ver-­raten die Organisatoren. Wenn alles klappt, habe man zudem an diesem Nachmittag  echte kleine Osterküken zum anfassen, streicheln und fotografieren da.

Alle Kinder können dann ihre gefüllten Kunstwerke mit nach Hause nehmen. Der Osterspaß kostet nur 3 Euro Eintritt pro Kind, Anmeldung und Infos unter: 01578/7002579 und per Mail: sabrina.zuelch@gmx.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

CDU: Gute Konzepte zur Stadtentwicklung sind gefragt

Schuldzuweisungen an Magistratsmitglieder seien nicht hinnehmbar.
CDU: Gute Konzepte zur Stadtentwicklung sind gefragt

Asphaltfertiger brannte in Lagerhalle

Die Feuerwehr konnte die Ausbreitung des Feuers verhindern
Asphaltfertiger brannte in Lagerhalle

Kleiderspenden bei der Caritas Bebra abgeben

Caritas Bebra nimmt Kleider, Schuhe und Spielzeug für Flüchtlinge an.
Kleiderspenden bei der Caritas Bebra abgeben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.