Großes Spielmannszugtreffen in Rotenburg

+

Aus Anlass der langjährigen Patenschaft veranstaltet der Spielmanns- und Fanfarenzug Rotenburg am 16. Mai ein Patenschaftstreffen auf dem Marktplatz.

Rotenburg. Der Spielmanns- und Fanfarenzug der TG Rotenburg 1849 e.V. (SFZ) hat sich im Oktober 2012 wieder neu gegründet. Damit verbunden ist auch eine über dreißigjährige Patenschaft mit den Spielmanns- und Fanfarenzügen in Rotenburg an der Wümme (OT Waffensen) und Rothenburg ob der Tauber.

Aus Anlass der langjährigen Patenschaft veranstaltet der SFZ am 16. Mai ein Patenschaftstreffen in Rotenburg. Die Bürgerinnen und Bürger, alle Freunde, Förderer und Interessierte von Spielmanns- und Fanfarenzugmusik sind recht herzlich zu einem Bürgerschoppen auf dem Marktplatz eingeladen. Beginn der Veranstaltung ist um 11 Uhr, für Essen und Getränke ist gesorgt. Bei hoffentlich schönem Wetter können die Besucher von ihren Sitzplätzen aus ab 12 Uhr einen Sternmarsch aller teilnehmenden Spielmanns- u. Fanfarenzüge, in ihren bunten Uniformen, auf den Marktplatz verfolgen.

Im Anschluss werden die einzelnen Züge ihr musikalisches Können bei einem Platzkonzert dem Publikum vorführen. Der SFZ möchte sein Publikum an diesem Tag mit einem besonderen Highlight überraschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona: Lockerungen im Landkreis

Öffentliche Einrichtungen öffnen ab 8. Juni wieder
Corona: Lockerungen im Landkreis

Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

Ohne Führerschein im Autokino in der städtischen Kita „Pusteblume“ Breitenbach
Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.