Großes Testprogramm

Fuball. Die Vorbereitung fr den Saison-Endspurt ist beim Bezirksligisten SG Wildeck in vollem Gange. Dreimal wchentlich, jeweils Di

Fuball. Die Vorbereitung fr den Saison-Endspurt ist beim Bezirksligisten SG Wildeck in vollem Gange. Dreimal wchentlich, jeweils Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, bittet Trainer Werner Heidemller zum Training. Mit nur zwei Punkten Rckstand auf den Tabellenfhrer TSG Oberaula hat die SG den Aufstieg fest im Visier.

Wettkampfmig beschrnkt sich der Einsatz zunchst auf die Halle. So sind nach den Hallenkreismeisterschaften die Teilnahme beim eigenen Turnier (Sonntag, 3. Februar) und beim ESV Hnebach, der am 9. und 10. Februar zum Hallenkick bittet, vorgesehen. Danach stehen neben den bungseinheiten auch einige Freundschaftsspiele auf dem Programm. Zum Auftakt empfangen die Wildecker am Mittwoch, 13. Februar, ab 19 Uhr im Obersuhler Stadion den Tabellenzweiten der Kreisliga Eisenach SV Fortuna Suhltal. Weiter sind eingeplant: Am Sonntag, 17. Februar, ab 14.30 Uhr in Bosserode ein Testspiel gegen den Bezirksligisten SV Reichensachsen. Und am Donnerstag, 21. Februar, beim Landesligaabsteiger SV Adler Weidenhausen.

Dem heimischen Anhang prsentiert sich die SG noch einmal am Mittwoch, 27. Februar, ab 19 Uhr, im Stadion Obersuhl, wo sie den FSV Widdershausen empfngt. Der Bezirksoberligist FSV Hohe Luft ist am Samstag, 1. Mrz, ab 15 Uhr Gastgeber, wenn die Wildecker ihren letzten Test vor dem Punktspielstart absolvieren. Das Unternehmen Aufstieg beginnt dann mit dem Kreisderby beim SV Rotenburg am Sonntag, 9. Mrz, ab 15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kniestoß ins Gesicht: Unbekannter flüchtet zum Lullusfeuer in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld: Polizei sucht Täter, der einen 21-Jährigen mit einem Kniestoß ins Gesicht schwer verletzt hat
Kniestoß ins Gesicht: Unbekannter flüchtet zum Lullusfeuer in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld: Transporter rast erst über eine Verkehrsinsel und kracht dann in eine Bushaltestelle

Der Transporter fuhr auf die Verkehrsinsel in Bad Hersfeld auf, krachte dann in eine Bushaltestelle, der Fahrer flüchtete.
Bad Hersfeld: Transporter rast erst über eine Verkehrsinsel und kracht dann in eine Bushaltestelle

Kreisbrandmeister Stefan Hertrampf verabschiedet

Mehr als nur ein Hobby: 57-Jähriger ist seit seiner Kindheit in der Feuerwehr tätig.
Kreisbrandmeister Stefan Hertrampf verabschiedet

Körperverletzungen in Bad Hersfeld: Frau riss einer anderer Ohrring und Fingernagel heraus

Zwei Körperverletzungen vom Freitagabend  auf dem Lullusfest in Bad Hersfeld teilt die Polizei mit.
Körperverletzungen in Bad Hersfeld: Frau riss einer anderer Ohrring und Fingernagel heraus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.