Grün ist die Hoffnung

Der neue Vorstand der Kreisgrnen im RedaktionsgesprchVon PHILIPP LING Bad Hersfeld. Der Kreisverband Hersfeld-Rotenburg der Grnen h

Der neue Vorstand der Kreisgrnen im Redaktionsgesprch

Von PHILIPP LING

Bad Hersfeld. Der Kreisverband Hersfeld-Rotenburg der Grnen hat einen neuen Vorstand gewhlt. Ganz neu dabei sind Schatzmeister Christian Eimer und Sprecherin Sabine Grnwald, whrend Sprecherin Irmgard Winkelnkemper schon reichlich Erfahrung in der Vorstandsarbeit mitbringt. Neu ist auch, dass Jrg Althoff als Fraktionsvorsitzender der Grnen im Kreistag jetzt auch dem Vorstand angehrt. Mit der Einbindung der Kreistags- und Stadtverordnetenfraktionen soll die Vorstandsarbeit auf breitere Basis gestellt werden und die Arbeit auf mehr Schultern verteilt werden.

Denn an Aufgaben mangelt es den Grnen nach ihrer Ansicht nicht. Da wre als erstes natrlich die Wirtschaftskrise, der die Grnen mit einem neuen Gesellschaftsvertrag begegnen wollen. Gleichzeitig wollen sie damit auf den Klimawandel reagieren, denn gerade die Erforschung alternativer und umweltfreundlicher Technologie bietet nach Auffassung der Grnen die Chance, Arbeitspltze zu schaffen und die Wirtschaft wieder anzukurbeln. Alheim ist das beste Beispiel, wie Unternehmen gerade in Waldhessen davon profitieren knnen, so Winkelnkemper. Die Konjunkturprogramme der Bundesregierung mit denen Milliarden fr alte Technologie ausgegeben werden, bezeichnet Althoff dagegen als kontraproduktiv.

Auch die aktuelle Krise der Milchbauern beschftigt die Grnen, hier stellen sie sich hinter die Forderungen des BDM. Sonst steuern wir auf indische Verhltnisse zu, dass sich die Bauern berschulden und in Abhngigkeit leben mssen, so Grnwald.

Eimer fordert aber auch ein Umdenken der Verbraucher: Es ist ja ein Unding, dass die Leute zwar beim Kaffee fr fairen Handel mehr bezahlen, aber die Milch weiter beim Discounter kaufen.

Beim Thema Landschaftsschutz dominiert natrlich die geplante 380kV-berlandleitung nach Mecklar. Er finde es seltsam, dass viele Brgermeister und Landrte sich gegen jedes Windrad wehrten, nicht aber gegen die Freileitung, so Althoff. Die Grnen setzen sich fr eine unterirdische Verlegung der Leitung ein.

Darber hinaus fordern die Grnen, den Flchenverbrauch zu begrenzen und bestehende Flchen und Brachen zu nutzen, anstatt beispielsweise neue Gewerbegebiete auszuweisen. Dies schone nicht nur die Landschaft als wichtige Ressource fr den Tourismus, eines der wirtschaftlichen Standbeine des Kreises, sondern trage auch der demografischen Entwicklung Rechnung.

Auch was die Verwirklichung dieser Ideen angeht, zeigt sich der Vorstand optimistisch. Althoff: Es hat sich gezeigt, dass sich unsere Ideen langfristig durchgesetzt und als richtig erwiesen haben. Aber das gehe nur, wenn auch Leute mitmachten, ergnzt Eimer. Denn der Kreisverband sucht stets neue Leute, die sich an der Gestaltung der Zukunft ihres Heimatkreises beteiligen wollen. Mehr Infos zur Arbeit des Kreisverbandes gibt es unter www.gruene-hersfeld-rotenburg.de/

Zum Abschluss rufen die Vorstandsmitglieder noch einmal alle Brger auf, am heutigen Wahltag auch zur Wahl zu gehen ganz gleich, fr welche (demokratische) Partei man sich entscheiden hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Bildergalerie: Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Am Donnerstag, 13. August, und Freitag, 14. August, findet die Sommertour mit Landrat Dr. Koch statt. Anmeldungen sind ab heute möglich.
Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Am Sonntagnachmittag gab es im "Anderen Sommer" einen kleinen, aber feinen Verkauf von Requisiten, Kostümen und Ausstattungsstücken der vergangenen Festspieljahre.
Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

2016 spielte er in "Hexenjagd" und in der Nacht zu Sonntag plauderte Richy Müller bei Dominic Mäckes "Nachteulen" in der Stiftsruine.
Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.