Es grünt trotz eisiger Kälte

Diese Arbeitshelfer blhen bei Minusgraden: Senf mag es, wenn es richtig kalt istVon RALF FELDMANNWaldhessen. Whrend weite Te

Diese Arbeitshelfer blhen bei Minusgraden: Senf mag es, wenn es richtig kalt ist

Von RALF FELDMANNWaldhessen. Whrend weite Teile Europas in bitterer Klte erstarren, sind in unseren Regionen trotz Eis und Schnee blhende Felder in saftigem Grn zu beobachten. Ein Kontrast inmitten der Winterlandschaft der auf den Laien wirkt wie ein grnes Wunder. Genmanipulation ist hier nicht im Spiel, Klimawandel auch nicht. Das Gewchs, das sich in der bundesdeutschen Agrarlandschaft in den Herbst- und Wintermonaten zunehmend breitmacht ist Senf.

Senf ist eine gnstige, einfache und anspruchslose Zwischenfrucht. Er zeichnet sich aus durch eine gute Durchwurzelung des Bodens und nachhaltiges Aufschlieen und Festhalten von Nhrstoffen. Senf entwickelt auch bei minimaler Bodenbearbeitung schnell Masse, wird bis zu einem Meter hoch und unterdrckt Unkraut wirkungsvoll.

In den Monaten August bis September wird er gest, blht ab November und friert im Verlauf des Winters dann sicher ab. In den nchsten Wochen wird die grne Pracht somit verschwinden, und das Feld kann im kommenden Frhjahr wieder leichter bearbeitet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

A7: Holztransporter steht in Flammen

Der Fahrer konnte sich zwar rechtzeitig in Sicherheit bringen, erlitt aber ein leichte Rauchgasvergiftung.
A7: Holztransporter steht in Flammen

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 5. Dezember.
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Bei der "Winter-Rakete" wurde kürzlich ein Teil des Line-Up bekannt gegeben.
Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 4. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Mittwoch, 4. Dezember
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 4. Dezember 2019

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.