Guter Start ins Berufsleben

Zweiter Ausbildungsinformationstag in der Brder-Grimm-GesamtschuleBebra. Am Samstag, den 19. September veranstaltete die Brder-Grimm

Zweiter Ausbildungsinformationstag in der Brder-Grimm-Gesamtschule

Bebra. Am Samstag, den 19. September veranstaltete die Brder-Grimm-Gesamtschule Bebra unter der Regie von Harald Neumann, dem Jobcoach der Schule, ihren zweiten Ausbildungsinformationstag unter dem Motto fr einen guten Start ins Berufsleben.

Vor allem fr die Schulabgnger im Sommer 2010 drngt sich schon jetzt die Frage auf, wie es nach der Schule weitergehen soll. ber 20 Firmen, Institutionen und Einrichtungen aus und rund um Bebra waren zugegen, um den Schlern bei ihrer Entscheidung zu helfen und ihnen zahlreiche Mglichkeiten fr ihre Zukunft aufzuzeigen.

Nach den Begrungsworten von Schulleiter Roland Klos, der Schuldezernentin Christa Bittner und dem Brgermeister der Stadt Bebra, Horst Gro, hatten die Besucher die Mglichkeit, das vielfltige Angebot zu nutzen und einen individuellen Weg ihrer weiteren Lebensplanung ins Visier zu nehmen.

Gerade in den Zeiten der Wirtschaftskrise ist es fr Schulabgnger sehr wichtig, sich zu informieren, welche Mglichkeiten sich ihnen auf dem Arbeitsmarkt bieten. Deshalb hatten die Klassenlehrer der Abgangsklassen fr ihre Schler Fragebgen vorbereitet. Die Schler mussten sich mit drei anwesenden Firmen bzw. Institutionen und deren Ausbildungsmglichkeiten nher beschftigen, sie mussten erfragen, worin sich schulische von betrieblichen Berufsausbildungen unterscheiden und sie mussten Vor- und Nachteile abwgen, wenn sie nach dem Verlassen der Schule sofort eine Berufsausbildung beginnen.

Schler, die eine Ausbildung nach dem Schulabschluss anstreben, hatten die Chance, regionale Firmen und Institutionen und deren Ausbildungsberufe kennen zu lernen. Zudem stellten die Polizei und die Bundespolizei den Schlern ihre Berufsmglichkeiten vor.

Schulabgngern mit dem Wunsch auf weitere schulische Ausbildung standen weiterfhrende Bildungseinrichtungen zur Information zur Verfgung. Vor allem die Beruflichen Schulen Bebra bieten vielfltige Mglichkeiten, hher qualifizierte Abschlsse zu erlangen, ebenso die Radko-Stckl-Schule in Melsungen.

Abgnger, die sich ber ihren weiteren Werdegang noch nicht im Klaren sind, konnten sich bei der Volunta GmbH ber das Freiwillige Soziale Jahr erkundigen, das ihnen u.a. die Mglichkeit bietet, ber ein Jahr hin in einen Beruf hinein zu schnuppern, um sich dieses Jahr bei weiterer Ausbildung als Lehrjahr anerkennen zu lassen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Auf die Plätze, fertig, los! Bei dem Hindernislauf am 24. Oktober sind bis zu 250 Athleten auf der Strecke zugelassen.
White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Amazon unterstützt Kleine Helden

Anlässlich der Aktion "Amazon goes Gold" wiesen die Mitarbeiter auf das Schicksal krebskranker Kinder hin.
Amazon unterstützt Kleine Helden

Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Trinklieder aus dem Mittelalter
Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.