Dr. Handke: Eine kulturelle und touristische Bereicher­ung

+

Dr. Thomas Handke fordert kommunale Unterstützung für Ars-Natura-Wanderweg

Waldhessen. "Die Städte und Gemeinden, in deren Gemarkungen der Ars-Natura-Wanderweg verläuft, müssen die Stiftung zur Instand-­haltung der Kunstwerke ­unterstützen", erklärte der SPD-Stadtverordnete und Vor­sitzende des Ausschusses ­für Bildung und Kultur in Bad Hersfeld, Dr. Thomas Handke.

Der Ars-Natura-Wanderweg sei ohne Frage eine kulturelle und touristische Bereicher­ung für die gesamte Region. "Er ist durch seine Verbindung von Kunst und Natur sowie durch den thematischen Bezug der Kunstweke zu den Städten und Gemeinden einzigartig in Deutschland", erklärt Dr. Handke und weiter: "Eben solche be-­sonderen Wanderwege ziehen Kurzurlauber in den Kreis."

Die Stadt Bad Hersfeld habe auf Antrag der SPD-Grünen-Stadtverordnetenfraktion   ge­meinsam mit der Ars-Natura- Stiftung den Wanderweg ­unter dem Motto "Sprachschätze" jetzt erst vor wenigen Wochen in der städtischen Gemarkungen fertig gestellt. Handke berichtet: "Dabei sind natürlich Kosten entstanden." Damit diese Investitionen aber nicht umsonst waren, so Handke, "werde ich mich dafür einsetzen, dass der städtische Bauhof Bad Hersfelds gemeinsam mit der ­Stiftung die Pflege in diesem Bereich mit unterstützt."Darüber hinaus müssen nun weitere Förderer gesucht ­werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erneuerung der Meisebacher Straße

Die Fahrbahnbereiche als auch Nebenanlagen wie Gehwege sind in der Meisebacher Straße über größere Teilflächen extrem schadhaft.
Erneuerung der Meisebacher Straße

Zeugenaufruf: Unbekannter begeht Fahrerflucht

Die Polizei bittet um Hinweise. 
Zeugenaufruf: Unbekannter begeht Fahrerflucht

Sattelzug bei Wommen in den Graben gerutscht - 17.000 Euro Schaden

Der 22-jährige Sattelzugfahrer wurde nach eigenen Angaben stark vom Gegenverkehr geblendet, wodurch er von der Fahrbahn abkam.
Sattelzug bei Wommen in den Graben gerutscht - 17.000 Euro Schaden

Friedewald: Autorenresidenzen im ländlichen Raum

Die Gemeinde Friedewald ist in diesem Jahr eine von drei hessischen Kommunen, die für zwei Monate vom Hessischen Literaturrat eine Autorenresidenz erhält.
Friedewald: Autorenresidenzen im ländlichen Raum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.