Harfe in Blau: Großes Benefizkonzert in Bebra

+

Für den guten Zweck: Konzert mit Michael David am 16. April in Bebra

Bebra. Am 16. April – um 20 Uhr – veranstaltet der Lionsförderverein in der Aula des beruflichen Gymnasiums wieder ein tolles Harfekonzert mit Michael David. Das Benefizkonzert findet zu Gunsten des Soldatenhilfswerks statt und unterstützt posttraumatisierte Bundeswehrsoldaten.

Michael David stellt sein ­neues Crossover-Programm "...im Zeichen der Fantasie" aus der Konzertreihe "Harfe in Blau" vor. Wer also Lust auf tolle Musik mit einem wahrhaften Ausnahmekünstler hat, der sollte hier unbedingt nach Bebra kommen.

Am besten man sichert sich jetzt direkt ein Ticket: diese gibt es in der Geschäftsstelle der Sparkasse in Bebra und Rotenburg, sowie bei Augen-optik Schneider in Bebra und Rotenburg und bei Augenoptik Augenblick in Alheim-Heinebach.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Freie Wähler fordern verbindliches Verkehrskonzept

Bad Hersfeld Innenstadt soll nicht durch noch mehr Lkw-Verkehr belastet werden
Freie Wähler fordern verbindliches Verkehrskonzept

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 3. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Dienstag, 3. Dezember
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 3. Dezember 2019

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.