Kreistag: Haushalt für 2019/2020 eingebracht

+
Landrat Dr. Michael Koch bei seiner Haushaltsrede.

Weiter Investitionen in Schulen und Kreisstraßen vorgesehen

Waldhessen. Auf der Kreistagssitzung in dieser Woche stellte Landrat Dr. Michael Koch den neuen Entwurf für den Kreishaushalt vor. Wie schon in den Vorjahren handelt es sich um einen Doppelhaushalt für die Jahre 2019 und 2020. Das Gesamtvolumen beträgt 208 Mio. Euro im Jahr 2019 und 211 Mio. Euro im Jahr 2020, eine stetige Erhöhung gegenüber dem Haushaltsvolumen von 2018 mit 207 Mio. Euro. Insgesamt bewertete Koch die Haushaltsentwicklung als sehr erfreulich, wobei natürlich die Sonderzuweisung aus dem Landesausgleichsstock in Höhe von 15 Mio. Euro und die Hilfe bei der Entschuldung durch die Hessen Kasse sehr hilfreich gewesen seien. Auch der neue Haushaltsentwurf ist von Investitionsprojekten geprägt. Der Ausbau der Schulen im Kreis ist nach wie vor Kochs vordringliches Ziel, 23 Mio. Euro werden hier an Investitionen veranschlagt. Darin ist auch die Ausstattung der Schulen mit modernem Glasfasernetz enthalten, ebenso soll die Schulsozialarbeit im Kreis flächendeckend ausgebaut werden. Die Sanierung der Kreisstraßen ist ein weiteres Ziel, das Koch schon seit seinem Amtsantritt verfolgt. Bisher konnten bereits 40 der rund 60 als stark sanierungsbedürftig eingestuften Straßenkilometer saniert werden, mit weiteren 5,5 Mio. Euro soll dieses Projekt Ende 2020 abgeschlossen sein. Der geplante Ausbau der Kreisverwaltung schlägt mit rund 11 Mio. Euro zu Buche, wobei Koch zusicherte, den beschlossenen Kostenrahmen von 21,3 Mio. Euro einzuhalten. Eine gute Nachricht gab es für die Kommunen: Die Kreisumlage wird in den folgenden Jahren um 1 Prozentpunkt gesenkt werden. Der Hebesatz der Schulumlage bleibt zwar gleich, doch durch die Verlagerung der Abrechnung für die Nutzung der Schulturnhallen wird auch sie unterm Strich für die Kommunen günstiger. Insgesamt werden die kreisangehörigen Kommunen damit um 2,5 Mio. Euro entlastet. Der Haushaltsentwurf wird in den nächsten Monaten in den Gremien beraten werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona: Lockerungen im Landkreis

Öffentliche Einrichtungen öffnen ab 8. Juni wieder
Corona: Lockerungen im Landkreis

Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

Ohne Führerschein im Autokino in der städtischen Kita „Pusteblume“ Breitenbach
Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.