Herbstmeisterschaft des Schäferhundevereins

+
Auch bei schlechtem Regenwetter legten alle Teilnehmer ihre Prüfungen ab. Foto: nh

Heringen. Bei schlechtem Wetter traten acht Hunde zur Herbstprüfung des Schäferhundevereins an.

Heringen. Am 5. Oktober fand beim SV- OG - Heringen die alljährliche Herbstprüfung statt. Zugelassen waren Hunde aller Rassen. Trotz Dauerregens stellten sich acht Hundeführer mit ihren vierbeinigen Freunden dieser Aufgabe. Man einigte sich schließlich, die Begleithundprüfung in abgespeckter Variante durchzuführen. Dennoch blieb es eine echte Herausforderung, denn  z.B. "Absitzen" und "Ablegen" mussten  trotzdem absolviert werden. Wer setzt oder legt sich aber schon gerne ins nasse Gras? So blieb nicht jeder Hund, trotz dichter Behaarung, die erforderliche Zeit liegen und das hatte dann natürlich Punkteabzug zur Folge. Schließlich bestanden aber alle Teilnehmer diese Prüfung. Vereinsmeister wurde Sandra Gottwald mit ihrer Labradorhündin Abby. Zuschauer gab es nur wenige, aber beim anschließenden Oktoberfest mit Spanferkelessen gesellten sich andere Vereinsmitglieder nebst ihren Familienangehörigen und auch Mitglieder aus befreundeten Vereinen hinzu, sodass dieser verregnete Tag doch noch einen geselligen Ausklang fand.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

9. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Montag, 9. Dezember
9. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Am Samstagabend, 7. Dezember, kam es auf der B83 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Holztransporter einen Pkw übersah.
Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Der Chor der Modell- und Gesamtschule sowie das Blechbläser-Ensemble von Ulli Meiß musizierte eindrucksvoll in der vollbesetzten Bad Hersfelder Stadtkirche.
Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

In der Nacht von gestern, 7., auf heute, 8. Dezember, schlugen drei Täter ein Loch in eine Glastür an der Gesamtschule Niederaula.
Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.