In Heringen doppelt aufgestellt

+
Bürgermeisterkandidatin Claudia Kalla für Heringen. Foto: nh

Hans Ries will wohl in jedem Fall weiterhin für die Stadt tätig sein.

Heringen. Nach der amtlichen Veröffentlichung der Wahllisten für die Kommunal- und Bürgermeisterwahl in Heringen am 6.März steht es fest: Herr Ries ist auf Platz drei der WGH als Wahlvorschlag für die Stadtverordneten und steht auch als Wahlvorschlag für die Bürgermeisterwahl zur Verfügung.

Kalla meint, dies zeigt: "Herr Ries ist sich nicht sicher als Bürgermeister wiedergewählt zu werden.Gut finde ich jedoch, dass er möglicherweise als Stadtverordneter der WGH seine Erfahrungen und Kenntnisse als Ex-Bürgermeister weiterhin zum Wohle der Stadt mit einbringen möchte."

Des Weiteren findet sich auf Listenplatz zwei der WGH für die Vorschläge der Stadtverordneten Herr Jansen Rechtsanwalt und Mediator, berufstätig in Bad Hersfeld.Kalla: "Ich bin überrascht. Noch im Sommer war Herr Jansen als möglicher Bürgermeisterkandidat in der Stadt Heringen nach meinem Kenntnisstand bereits wohl für die WGH im Gespräch. Herr Ries wollte zunächst nicht mehr als Bürgermeister der Stadt Heringen kandidieren. Später hatte er dann angekündigt, wieder anzutreten. Dieses Mal jedoch nicht für die volle Amtszeit, sondern nur für zwei Jahre. Unter anderem auch weil es zurzeit aus seiner Sicht keinen geeigneten Kandidaten gibt. So stellt sich mir die Frage: Soll hier seitens der WGH ein zukünftiger Bürgermeisterkandidat aufgebaut werden? Nichts desto trotz freue ich mich natürlich, dass sich Herr Jansen für die Stadt Heringen entschieden hat, sein Hauptwohnsitz sich in Heringen befindet und er sich für die Bürger der Stadt engagieren möchte."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auffahrunfall auf der A5

Am heutigen Samstag kam es zu einem Auffahrunfall auf der A5 bei Bad Hersfeld.
Auffahrunfall auf der A5

Täter zerkratzt Audi in Bad Hersfeld

In der Nacht zum heutigen Sonntag wurde ein Audi in Bad Hersfeld zerkratzt.
Täter zerkratzt Audi in Bad Hersfeld

Ein Abend für Poesie und Musik

Eine Hommage an die jüdische Dichterin Rose Ausländer gestaltete Sabine Kampmann in Wort und Ton am Samstagabend in der Bad Hersfelder Martinskirche.
Ein Abend für Poesie und Musik

Erlebnisreiche Nacht in den Bad Hersfelder Museen

Zahlreiche Besucher nahmen an der ersten Bad Hersfelder Museums- und Erlebnisnacht teil und erlebten ihre Stadt aus einem neuen Blickwinkel.
Erlebnisreiche Nacht in den Bad Hersfelder Museen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.