Bad Hersfeld: 83-jähriger Mann starb bei Wohnungsbrand

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Am Sonntagmorgen kam es in einem Mehrfamilienhaus in Bad Hersfeld zu einem Wohnungsbrand. Eine Mitarbeiterin eines Pflegedienstes hatte das Feuer entdeckt.

Bad Hersfeld. Die Mitarbeiterin eines Pflegedienstes, die am Sonntagmorgen gegen 9.20 Uhr einen Patienten im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Weinstraße betreuen wollte, entdeckte an der Wohnungstür Brandgeruch und alarmierte die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Bad Hersfeld öffneten die Wohnungstür und fanden in der stark verqualmten Wohnung eine leblose Person, bei der es sich offensichtlich um den Wohnungsinhaber handelte, vor. Ein zur Einsatzstelle gerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes, der alleine in der Wohnung lebte, feststellen.

Warum es zu dem Wohnungsbrand kam, muss nun von der Brandermittlung der Kripo ermittelt werden. Glück hatten die übrigen Bewohner des Mehrfamilienhauses. Wegen geschlossener Fenster und vorhandenen Brandschutztüren konnte sich das Feuer vermutlich aufgrund von Sauerstoffmangel nicht ausbreiten. Die Wohnung wurde von der Feuerwehr belüftet um der Kripo die Arbeit zu ermöglichen.

Die übrigen Hausbewohner brauchten ihre Wohnungen nicht zu verlassen. Über die Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Andre Stenda mit Bürgermeister-Nationalmannschaft in Italien

Einzigartiges Erlebnis: Hohenrodas Bürgermeister spiele Fußball beim Aplen-Cup in Longarone.
Andre Stenda mit Bürgermeister-Nationalmannschaft in Italien

Brennende Pfanne löste Feueralarm in Kirchheim aus

Einsatz mit Hindernissen: Stark alkoholisierter Bewohner öffnete seine Haustür nicht
Brennende Pfanne löste Feueralarm in Kirchheim aus

Polizei warnt vor betrügerischem Gewinnversprechen am Telefon

Landkreis Hersfeld-Rotenburg: Unbekannte stellen Forderungen in Höhe von 50.000 Euro.
Polizei warnt vor betrügerischem Gewinnversprechen am Telefon

Vorfreude aufs Lullusfest

Das Programm für Lolls 2018 steht nun fest.
Vorfreude aufs Lullusfest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.