Bad Hersfeld: Einbrüche in Museum und Wohnhaus

Entwendet wurde im Wohnhaus u.a. div. Schmuck sowie Alkoholika im Gesamtwert von ca. 10.000,- Euro.

Bad Hersfeld. In der Zeit von 21.00 Uhr bis 23.55 Uhr hebelten unbekannte Täter die Eingangstür einer Wohnung in einem Einfamilienhaus in der Wehneberger Str. auf und durchsuchten diese. Entwendet wurde hierbei u.a. div. Schmuck sowie Alkoholika im Gesamtwert von ca. 10.000,- Euro. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 200,- Euro.

Ebenfalls wurde in das städtische Museum im Stiftsbezirk eingebrochen. Hier löste kurz vor Mitternacht die Einbruchmeldeanlage aus. Bei Nachschau wurde eine mit einem Stein zertrümmerte Glaseingangstür festgestellt, aus dem Museum fehlen aus einer ebenfalls zerschlagenen Vitrine die gesammelten Fördergelder des Museumsvereines (verm. unter 100,- Euro, Kasse erst vor kurzem geleert). Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 2500,- Euro.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Mit der Aktion „Wurfsendung“ möchte die Deutsche Post bundesweit auf die neuen Schutz- und Hygienemaßnahmen aufmerksam machen.
Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Ursache: Vermutlich hatte sich Glut entzündet
Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Einsatz für Feuerwehren am Montagabend im Bad Hersfelder Stadtteil Hohe Luft
Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Rund 200.000 Euro Schaden bei Brand in Bad Hersfeld

Einfamilienhaus am Montagabend in Bad Hersfeld in Flammen
Rund 200.000 Euro Schaden bei Brand in Bad Hersfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.