Bad Hersfeld ist Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ 2012

Bad Hersfeld/Berlin. Sie alle gehen kreative Wege, setzen Ideen erfolgreich um und fördern so Innovationen in Deutschland: Die Preisträger im Wettbe

Bad Hersfeld/Berlin. Sie alle gehen kreative Wege, setzen Ideen erfolgreich um und fördern so Innovationen in Deutschland: Die Preisträger im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" 2012 stehen fest. Ab sofort werden sie unter www.land-der-ideen.de offiziell bekannt gegeben.

Auch das Bad Hersfelder Projekt EUROPOLIS 2050  wurde prämiert. EUROPOLIS 2050 ist eine Initiative des Intendanten der Bad Hersfelder Festspiele, Holk Freytag. In einem Workshop für Jugendliche aus vielen europäischen Ländern wird seit 2010  jeweils in der Festspielzeit mit Theaterpädagogen eine Performance erarbeitet, in der die Jugendlichen ihre Vorstellungen und Ideen zu Europa bewusst machen, künstlerisch umsetzen und in einer Performance zeigen.

Begleitet wird das Jugendforum, das gemeinsam mit der European Theater Convention  http://www.etc-cte.org/ veranstaltet wird, von einer Sommerakademie mit Vorträgen und Diskussionen zu Fragen und Themen rund um Europa, die Idee, die Geschichte und die Zukunft Europas. Das Jugendforum 2012 wird am 22. Juni um 18 Uhr eröffnet, die Abschlussmatinee mit der Performance der Jugendlichen findet am 1. Juli 2012 ab 11 Uhr in der Schilde-Halle Bad Hersfeld statt. Die Sommerakademie beginnt am 24. Juni 2012 um 18 Uhr mit der Europa-Rede ebenfalls in der Schilde-Halle.

Innovationen in allen gesellschaftlichen Bereichen

Aus über 2.000 Bewerbungen hat die Expertenjury aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern, Journalisten und Politikern die vielversprechendsten Zukunftsideen in den Kategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft ausgewählt. Die 365 Preisträger des Wettbewerbs sind damit Indikatoren für die ausgeprägte Innovationskultur Deutschlands und Spiegelbild bedeutender Zukunftstrends: Egal ob es sich um den intelligenten Umgang mit Ressourcen, ausgeklügelte Energielösungen oder neue Konzepte zur Bevölkerungsstruktur handelt – die "Ausgewählten Orte" geben in allen gesellschaftlichen Bereichen zuverlässig Antworten auf drängende Fragen unserer Zeit.

"Der Wettbewerb ‚365 Orte im Land der Ideen‘ präsentiert die Vielfalt an Innovationskraft hierzulande. Die ‚Ausgewählten Orte 2012‘ sind Ideen, die begeistern, von Menschen, die echtes Engagement zeigen. Sie stehen für Fortschritt und Zukunft in Deutschland", so Jürgen Fitschen, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Bank.

Bundessieger und Publikumssieger 2012

Im Laufe des Jahres wird es noch einmal für alle Preisträger spannend: Aus den 365 "Ausgewählten Orten 2012" kürt die Jury für jede Wettbewerbskategorie jeweils einen Bundessieger. Diese stehen als Leuchttürme für die inhaltliche Qualität des Wettbewerbs und die Innovationskraft Deutschlands. 18 "Ausgewählte Orte 2012" wurden für diese zusätzliche Auszeichnung nominiert. Zudem stellen sich im Sommer wieder alle 365 Orte der Wahl zum Publikumssieger, an der sich ganz Deutschland im Rahmen einer Online-Abstimmung beteiligen kann. Die sechs Bundessieger und der Publikumssieger werden im Herbst auf einer feierlichen Veranstaltung ausgezeichnet und geehrt.

Über den Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen"

 Der Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" wird seit 2006 gemeinsam von der Standortinitiative "Deutschland – Land der Ideen" und der Deutschen Bank realisiert. Die Initiative unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und die Deutsche Bank prämieren jährlich 365 herausragende Projekte und Ideen, die einen nachhaltigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Bildergalerie: Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Am Donnerstag, 13. August, und Freitag, 14. August, findet die Sommertour mit Landrat Dr. Koch statt. Anmeldungen sind ab heute möglich.
Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Am Sonntagnachmittag gab es im "Anderen Sommer" einen kleinen, aber feinen Verkauf von Requisiten, Kostümen und Ausstattungsstücken der vergangenen Festspieljahre.
Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

2016 spielte er in "Hexenjagd" und in der Nacht zu Sonntag plauderte Richy Müller bei Dominic Mäckes "Nachteulen" in der Stiftsruine.
Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.