Bad Hersfeld: Rollender Mittagstisch löst Begeisterung aus

Seit rund drei Monaten werden die Senioren mit schmackhaften, regionalen und frischem Mittagessen sowie Lebensmittelbelieferung zu Hause versorgt

Bad Hersfeld. Seit rund drei Monaten werden die Senioren und Seniorinnen von dem Team von Leckeria GbR mit schmackhaften, regionalen und frischem Mittagessen sowie Lebensmittelbelieferung zu Hause versorgt.

Die Geschäftsführerinnen Antje Schäfer und Kathrin Lindemann sind darauf bedacht, dass sich die älteren Herrschaften so richtig wohl und betreut fühlen, das Mittagessen durch die Mitarbeiter freundlich, zuverlässig und heiß geliefert wird sowie die Geschmacksknospen eine spannende Explosion erfahren.

Antje Schäfer sagt folgendes über ihre Einstellung zum Kochen und dem Genuss aus: „Das zubereitete Essen ist in keiner Weise Schonkost! Da ich in einer Metzger-Familie aufgewachsen bin, bevorzuge ich die „deftigere Version“ auch für meine Kundschaft. Der Geschmack ist verschieden und daher kann man sich aus zwei Menüs ein Mittagessen auswählen.“

Die Senioren und Seniorinnen wissen den intensiven Geschmack jedenfalls sehr zu schätzen und die Kochkünste des Teams von Leckeria GbR zu genießen. Eine Seniorin erzählt: „Ich hatte ursprünglich vor nicht alles aufzuessen, da ich zum Nachmittags-kaffee etwas Süßes naschen wollte. Es hat allerdings so wunderbar geschmeckt, dass ich es nicht lassen konnte und dann habe ich doch das komplette Mittagessen verspeist.“ Eine andere Seniorin teilt mit: „Die Portionen sind auf jeden Fall ausreichend und manchmal genügt es sogar für 2 Tage.“

Das Mittagessen wird täglich von Montag – Freitag geliefert. Bei Bedarf ist es auch möglich nur an zwei oder drei Tagen zu bestellen. Die Kosten für das Mittagessen incl. Dessert betragen 5,50 €. Bestellte Lebensmittel, wie z.B. Quark, Eier, Aufschnitt, Fleisch etc. werden entweder an einem Mittwoch oder Samstag ausgeliefert. Am Freitag erfolgt immer die wöchentliche Abrechnung bzw. Überweisung ist auch möglich.

Annika Dietrich, die die Idee vom Ehrenamtlichen Philip Adam aufgegriffen hatte und binnen ein paar Tagen mit Antje Schäfer und ihrem Team umgesetzt hat, spricht sich positiv für das neuartige Angebot aus: „Ich bin sehr zufrieden und freue mich über die gute Zusammenarbeit. Außerdem erlebe ich durch die positiven Rückmeldungen etwas Gutes zu tun und den älteren Bürger/innen der Stadt Bad Hersfeld das Gefühl der Daseinsvorsorge zu geben.“

Diejenigen, die sich von dem Mittagessen gerne persönlich überzeugen und bestellen möchten, können sich gerne an die städtische Mitarbeiterin aus dem Fachbereich Generationen, Annika Dietrich unter der Telefonnummer: 06621 – 4 09 66 16 wenden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Ersthelfer betreuten den Fahrer bis zum Eintreffen der Retter.
Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Drei Verletzte bei Crash in Alheim

Zusammenstoß auf der B 83 zwischen Baumbach und Hergershausen - es wird vermutet, dass die Fahrerin des VW ein Stoppschild übersah.
Drei Verletzte bei Crash in Alheim

Fast vierzig Fahrräder gegen Diebstahl gesichert

Fahrradcodier-Aktion in Rotenburg
Fast vierzig Fahrräder gegen Diebstahl gesichert

Autokino kommt nach Heringen

Von Komödie bis Krimi und von Aktion bis Thriller ist beim  VR-Bankverein Autokino-Sommer alles dabei.
Autokino kommt nach Heringen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.