Bad Hersfeld: Transporter rast erst über eine Verkehrsinsel und kracht dann in eine Bushaltestelle

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6

Der Transporter fuhr auf die Verkehrsinsel in Bad Hersfeld auf, krachte dann in eine Bushaltestelle, der Fahrer flüchtete.

Bad Hersfeld - Am Samstagmorgen fuhr ein bisher unbekannter Autofahrer gegen 7.45 Uhr mit einem Transporter von der Bundesstraße 62 in Richtung Europaallee. Unmittelbar an der Abfahrt von der B62 fuhr er aus bisher ungeklärter Ursache mit vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Verkehrsinsel vom so genannten LIBRI Kreisel, krachte gegen einen Baum, wobei dabei die Fahrertür abgerissen wurde.

Im weiteren Verlauf setzte der Transporter die Fahrt über die Verkehrsinsel fort, riss sich an einem Bordstein das linke Vorderrad ab und krachte etwa 20 Meter weiter in der Europaallee in eine Bushaltestelle die völlig niedergewalzt wurde. Der völlig zerstörte Transporter kam hinter der nunmehr nicht mehr vorhandenen Bushaltestelle in der Böschung zum Stehen. Der bisher unbekannte Fahrer, der sich bei dem Unfall vermutlich verletzt haben muss, entfernte sich nach dem Unfall von der Unfallstelle und konnte trotz sofort eingesetzter Fahndung bisher nicht gefunden werden.

Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, am Transporter und der Bushaltestelle entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Ermittlungen der Polizei nach dem Fahrer laufen auf Hochtouren. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei aus Bad Hersfeld um Hinweise von Zeugen, da sich gerade am frühen Morgen viele Kanusportler im Bereich der Unfallstelle aufhielten. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Hersfeld, Tel. 06621 / 9320.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger nachts in Bad Hersfeld überfallen

Drei Täter raubten ihm Smartphone und Bargeld
19-Jähriger nachts in Bad Hersfeld überfallen

Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Allerdings dürfe der Ausbau in Rotenburg nicht zu lasten des Standorts Eschwege gehen.
Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Endlich steht eine Nachnutzung für die Kaserne in Rotenburg fest.
Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Bei Wind und Wetter trafen sich die Ganzjahres-Fahrer auf dem Knüllköpfchen.
Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.