Bad Hersfelder stellte Bilder auf Usedom aus

Bad Hersfeld/Usedom. Der Bad Hersfelder Angelo Lopiano, der aus Vercelli stammende und in unserer Stadt seit 1996 lebende Medienkünstler, Mitinitiato

Bad Hersfeld/Usedom. Der Bad Hersfelder Angelo Lopiano, der aus Vercelli stammende und in unserer Stadt seit 1996 lebende Medienkünstler, Mitinitiator der Kunstbiennale Bad Hersfeld-Vercelli, hat am 4. September im Kunsthaus Usedom in Neppermin seine Ausstellung von Fotografien ‘Art Naturelle 2011’ eröffnet.

Es handelt sich hierbei um seine persönliche Sicht der Beziehung zwischen Mensch und Natur, wiedergegeben durch die emphatisierte Sicht der Werke der Natur als künstlerische Darstellung, die als Anregung zur intensiveren Wahrnehmung unserer Umgebung zu verstehen ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Qualität zu Schnäppchenpreisen
Werra-Meißner-Kreis

Qualität zu Schnäppchenpreisen

Ganz neu haben die Inhaber Gunnar Michel und Petra Nickel nun das "New Style" in der Neueröder Straße 1 in Eschwege eröffnet und bieten
Qualität zu Schnäppchenpreisen
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Fulda

Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern

Unbekannte Täter entwenden mehrere tausend Euro Bargeld.
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen
Kassel

Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen

Um 4.47 Uhr: Aufmerksamer Pkw-Fahrer sichert schlafenden 21-Jährigen auf Landstraße L 3148
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.