30 Baumaßnahmen in Waldhessen: Einige Straßen voll gesperrt

Regional Beauftragter Peter Wöbbekind, Stefan Morhardt vom Fachbereich Bau und Pressebeauftragter Joachim Schmidt von Hessen Mobil informierten in dieser Woche über die anstehenden Baumaßnahmen in der Region. Foto: Buschky

Hessen Mobil informierte über die 30 Baumaßnahmen, die für den Kreis im laufenden Jahr geplant sind.

Bad Hersfeld.  Mit Beginn des Frühlings soll auch wieder gebaut werden auf den Straßen in Waldhessen. Für 2018 stehen aktuell 30 Baumaßnahmen für den Kreis Hersfeld-Rotenburg auf dem Programm. Am Mittwoch lud Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement in die Straßenmeisterei, um über die geplanten Maßnahmen zu informieren. Bei dem Gesamtinvestitionsvolumen von 35,2 Mio. Euro werden 25 Mio. vom Bund übernommen und 5,7 Mio. vom Land. Der Kreis übernimmt 4,5 Mio. Euro für die Baumaßnahmen in der Region.

Viele Vollsperrungen im Kreis 

Für die Fahrbahnoberfläche der B 62 in Sorga sind Baumaßnahmen ab den Sommerferien geplant, wobei es abschnittsweise zur Vollsperrung kommt. Auch die B 62 von Breitenbach bis Gehau soll voraussichtlich von Mai bis Juli für eine Sanierung voll gesperrt werden. Bis zum Jahresende werden die Bauarbeiten in der Friedloser Straße fortgesetzt, wobei auch die neue Ampelanlage an der Kreuzung Wilhelm-Wever- und Bahnhofstraße installiert werden soll. Dabei kommt es abschnittsweise zur Vollsperrung.

In Heringen geht es mit den Arbeiten in der Wölfershäuser Straße, der Hauptstraße und der Leimbacher Straße weiter, wobei auch abschnitsweise komplett gesperrt wird. Die sogenannte KIM-Maßnahme ist eine Gemeinschaftsmaßnahme vom Land und der Gemeinde Heringen. Die L 3173 von Ransbach bis Oberbreitsbach wird voraussichtlich im Frühjahr voll gesperrt. Hier soll ebenfalls die Fahrbahnoberfläche erneuert werden. Die Landstraße von Erkshausen bis Schwarzenhasel soll ab Mai saniert werden, wodurch die Straße ebenfalls voll gesperrt ist. Die Nutzung eines Radwegs ist dabei für Busse angedacht.

Zur Instandsetzung soll die L 3248 an der Weihebrücke in Richelsdorf im April circa bis Juni voll gesperrt werden. Die Landstraße Weißenhasel bis Abzweig K 53 steht zur Sanierung aus und soll von Sommer bis Herbst komplett gesperrt werden, genau wie die Berkaer Allee bei Obersuhl. Teilweise voll gesperrt werden auch die Konroder Straße und die Erdmannroder Straße (ab März) zwischen Wüstfeld und Schenklengsfeld.

Die Instandsetzung der Solzbrücke in Schenksolz ist ab Frühjahr geplant. Dabei wird die K 5 in dem Bereich bis zum Sommer voll gesperrt. Im selben Zeitraum soll auch die K 9 zwischen Schenklengsfeld und Hilmes wegen Baumaßnahmen voll gesperrt werden, genauso wie die K 25 von Kruspis nach Holzheim. Eine Vollsperrung von Frühjahr bis Herbst ist für die K 10 zwischen Gethsemane und Ausbach sowie die K 32 Brücke Ibrabach in Kemmerode geplant. Im Juni/Juli soll auch die K 34 in Raboldshausen wegen Fahrbahnerneuerung teilweise voll gesperrt werden. Weitere Vollsperrungen wegen Baumaßnahmen sind für die K 49 bis Hoffgut Guttels, K 53 Solz mit Ortsdurchfahrt Dens, K 63 in Rotenburg bis L3336, K 76 Wippershain bis Abzweig K 17 und K 77 Oberjossa bis Abzweig B 62 geplant.

Halbseitige Sperrungen, Verkehrshindernisse

Im Sommer werden Arbeiten an der Holzbachbrücke, auf der B 27 bei Asmushausen aufgenommen, wobei die Straße halbseitig gesperrt wird. Außerdem werden auf der B 27 bei Bebra zwei Bauwerke instand gesetzt. Dort soll ab April halbseitig gesperrt werden, und die Gemeindestraße voll gesperrt werden.

Für die alte B 27 in Sieglos, Ober- und Unterhaun und die K 23 in Oberhaun sind Fahrbahnoberflächenerneuerungen geplant. Restarbeiten stehen noch für die neue B 27 in Hauneck auf dem Programm. Der Ersatzneubau zweier Brücken (Deutsche Bahn und Haune) auf der B 62 in Bad Hersfeld begann schon im letzten Jahr und soll im Sommer 2019 fertig werden. An der B 83 in Bebra ist ein Straßenprovisorium als zukünftige Umleitung für die Sperrung der B 27 während des Ersatzneubaus der Brücke über der Deutschen Bahn geplant.

Im Juni/Juli ist an der L 3172 der Neubau eines Durchlass-bauwerks geplant. Eine halbseitige Sperrung mit Ampel ist auf der L 3208 in Rotenburg (vor der Abbiegung auf die Fuldabrücke) ab Juni angedacht. Dort sollen die Asphaltschichten erneuert und die sogenannte bauliche Wanne abgedichtet werden. Eine halbseitige Sperrung gibt es ab Frühjahr auf der K 1 Mecklar auf der Brücke über den Bahnschienen und der B 27.

Am Kirchheimer Dreieck geht es weiter mit Erneuerungen und umfangreichen Lärmschutzmaßnahmen, wobei die Verkehrsführung unterschiedlich sein wird. Der 3,5 Kilometer lange Bauabschnitt soll voraussichtlich in 2023 fertiggestellt sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der A4: Auto überschlägt sich und kommt von der Fahrbahn ab

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagvormittag gegen 10.50 Uhr auf der A4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld in Fahrtrichtung Bad Hersfeld.
Unfall auf der A4: Auto überschlägt sich und kommt von der Fahrbahn ab

Millionär für zwei Tage

STRABAG-Azubi im „Galileo“-Tauschexperiment
Millionär für zwei Tage

Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Samstag, 15. Dezember
Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Große Mehrheit für Haushalt 2019

Mit nur einer Gegenstimme verabschiedete die Stadtverordnetenversammlung Bad Hersfeld den Haushaltsplan.
Große Mehrheit für Haushalt 2019

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.