Planungen für den Hessentag 2019 laufen auf Hochtouren

Die Hessentagsbeauftragte Anke Hofmann informierte über den aktuellen Stand der Planung. Foto: Ling

Die Hessentagsbeauftragte der Stadt, Anke Hofmann, stellte in einer Infoveranstaltung am Donnerstag die Planungen für den Hessentag vor.

Mit der Festlegung des Termins für den Hessentag 2019 in Bad Hersfeld haben die Planungen für das Großereignis an Fahrt aufgenommen. Am Donnerstag stellte die Hessentagsbeauftragte der Stadt, Anke Hofmann, in einer Infoveranstaltung für die Mandatsträger der Stadt den aktuellen Stand der Planungen vor. So wurden in der Verwaltung bereits mehrere Arbeitsgruppen gebildet, die sich mit den verschiedenen Themenbereichen wie Verkehrskonzept und Sicherheit, Veranstaltungsplanung, Werbung und Kommunikation, Tourismus und Vertrieb sowie dem Helfermanagement und der Einbeziehung der Vereine befassen. Die derzeit vordringlichste Aufgabe ist die Ausweisung der Flächen für die Veranstaltungen, erklärte Hofmann. Von der Flächenplanung hängt schließlich die weitere Veranstaltungsplanung ab, außerdem müssen die Flächen entsprechend vorbereitet werden. So haben beispielsweise die beiden Pflicht-Veranstaltungen des Landes, die Landesausstellung und die Ausstellung „der Natur auf der Spur“ ganz konkrete Anforderungen an den Flächenbedarf. Der Parkplatzbedarf stellt ganz eigene Anforderungen an die Planer, da rund 10.000 Parkplätze benötigt werden. Die ursprüngliche Planung, auf Parkflächen der Nachbargemeinden auszuweichen, musste dabei wieder verworfen werden, da die Shuttle-Anbindung dann zu aufwändig würde. Auch ein Verkehrskonzept muss ausgearbeitet werden, mit dem die Innenstadt trotz für den Autoverkehr gesperrter Hessentagsstraße beliefert werden kann.

Für das laufende Jahr stehen bereits zahlreiche Termine an. Bereits im Februar soll der Wettbewerb für das Hessentags-Logo 2019 in Angriff genommen werden. Im Mai ist die erste AuftaktVeranstaltung für die Bürger geplant, die sich vor allem mit dem Thema Großveranstaltungen befassen soll. In der Frage, ob der Hessentag zwingend diese sehr kostenintensiven Veranstaltungen braucht, soll ein Bürgervotum eingeholt werden, bevor die Stadtverordneten hierüber entscheiden.

Im Juni soll die Ausschreibung „Bad Hersfeld sucht das Hessentags-Paar“ anlaufen und bald danach auch die Entscheidung für das Hessentags-Logo fallen. Das Hessentagspaar könnte dann bereits auf dem Lullusfest präsentiert werden. Für interessierte Bürger sollen überdies auch Busfahrten zu den anstehenden Hessentagen in Rüsselsheim und Korbach organisiert werden. Im September starten dann weitere Informationsveranstaltungen für die Bürger wie auch eine erste Infoveranstaltung für Einzelhandel und Gastronomie. Weitere Infoveranstaltungen sind auch für die Vereine und schließlich die Anwohner geplant, auf die während des Hessentags natürlich einige Einschränkungen zukommen werden. Diesen Auftaktveranstaltungen sollen jeweils weitere Infoabende folgen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen kam es am Montag, 17. Februar 2020, um 7.15 Uhr, am Ortsausgang von Lispenhausen.
Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

Crash auf der Umgehungsstraße zwischen Bebra und Lispenhausen

Am frühen Montagmorgen kollidierten zwei Pkw - der Berufsverkehr war beeinträchtigt.
Crash auf der Umgehungsstraße zwischen Bebra und Lispenhausen

53-jährige Hersfelderin kehrte mit ihrem Fahrzeug wohlbehalten an der Wohnadresse zurück

Bad Hersfeld - Die Öffentlichkeitsfahndung nach einer vermissten Frau aus Bad Hersfeld kann laut Polizei eingestellt werden. Die Frau kehrte mit ihrem Fahrzeug …
53-jährige Hersfelderin kehrte mit ihrem Fahrzeug wohlbehalten an der Wohnadresse zurück

Bad Hersfeld: 12.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Freitagmittag, 14. Februar, war der Fahrer eines Sprinters auf der Wippershainer Straße unterwegs. Als er in die Leinweberstraße abbiegen wollte, übersah er einen …
Bad Hersfeld: 12.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.