„Hier Schwanz, Hallo?!“

Kuriose Nachnamen: Frau Schwanz hat keine ProblemeVon NICOLE KANNGIESSER Waldhessen. "Gießkanne", "Nie Kohle" oder "Nickel-P

Kuriose Nachnamen: Frau Schwanz hat keine Probleme

Von NICOLE KANNGIESSER

Waldhessen."Gießkanne", "Nie Kohle" oder "Nickel-Pickel" – das selbst der Name Nicole verunstaltet werden kann, wäre mir nie in den Sinn gekommen. Doch man sollte nie die Fantasie von Sechstklässern unterschätzen. Der liebevoll gemeinte Spitzname eines ehemaligen Arbeitskollegen "Nicotinchen" folgte erst später. Doch manch einer musste besonders in jungen Jahren mit einem Nachnamen wie Hampelmann, Fick oder Struller sicherlich härter im Nehmen sein.

Die gebürtige Thüringerin Kerstin Peetz wurde nach ihrer Hochzeit zu Frau Schwanz. Probleme mit ihrem Namen hatte sie jedoch nie. Vielleicht weil die nun in Rotenburg lebende schon älter war. "Natürlich schmunzeln die Leute manchmal, wenn sie meinen Nachnamen hören", berichtet Kerstin Schwanz, "doch in meiner Heimat gab es so viele mit dem Namen, dass ich mir vor der Hochzeit gar keine Gedanken darüber machte."

Auch das deutsche Fotomodel  Nico Schwanz – deutschlandweit bekannt geworden durch die Teilnahme am "Dschungelcamp" – stammt aus Apolda in Thüringen. "In Thüringen ist das ein ganz normaler Nachname", ist sich  die selbstbewusste Kerstin sicher.

Doch nicht nur der Nachname macht manchen schwer zu schaffen, auch Vor- und Zunamen bilden manchmal unerwünschte oder auch witzige Kombinationen: Axel Schweiß, Johannes Beer, Wilma Bier, Fritz Sabbert oder Claire Grube. Da fragt man sich doch, wie die Eltern ihrer Tochter den Namen Claire geben können, wenn sie Grube mit Nachnamen heißt...

Der letzte Ausweg: Eine öffentlich-rechtliche Namensänderung, die aber nur  im Ausnahmefall bei Vorliegen eines wichtigen Grundes möglich ist.

Namensänderungen fallen unter das Namensrecht und das ist Gemeindesache. Zuständig ist jeweils das Anwohnermeldeamt oder das Standesamt der Gemeinde, in der die Personen ihre Hauptwohnung gemeldet hat.

+++   +++   +++

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

Das Wohl des Kindes im Blick – Tim, Julia oder Lena: Waldhessen sind keine Exoten bei der Namenswahl (vom 22. Januar 2010)

"Leber – Knödl auf Platz 3" – auch KA-Redaktionsleiter Karsten Knödl litt einst unter seinem Namen... (vom 22. Januar 2010)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Täter flüchtet nach versuchtem Trickdiebstahl

Am Donnerstagnachmittag versuchte der Unbekannte, einen 66-jährigen Mann im Bereich des Seilerwegs zu bestehlen.
Täter flüchtet nach versuchtem Trickdiebstahl

Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Der Audi-Fahrer fuhr statt erlaubten 120 km/h rasante 199 km/h.
Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Erneuerung der Meisebacher Straße

Die Fahrbahnbereiche als auch Nebenanlagen wie Gehwege sind in der Meisebacher Straße über größere Teilflächen extrem schadhaft.
Erneuerung der Meisebacher Straße

Zeugenaufruf: Unbekannter begeht Fahrerflucht

Die Polizei bittet um Hinweise. 
Zeugenaufruf: Unbekannter begeht Fahrerflucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.