Hinweise gesucht: Lkw verursacht Unfall eines Transporters bei Wildeck

Blaulicht, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Rettung, Raser, Verbrechen, Verbrecher, Gauner, Dieb, Diebe, Unfall, FFW, Flucht, Gefängnis, gefangen, Feuer, Brand, Mörder, Polizist, Polizistin, Haft. Fotos: Göbel, Sippel, Grebe

Die Polizei ist derzeit auf der Suche nach Hinweisen zum flüchtigen weißen Lkw mit blauer Plane und erbittet Hinweise an die Polizeistation Rotenburg.

Wildeck – Am 12. Februar befuhr ein Liebenauer aus dem Landkreis Kassel gegen 10.25 Uhr mit seinem Mercedes Sprinter die Landesstraße von Dankmarshausen in Richtung Obersuhl.

Als ihm ein weißer 40 Tonnen Lkw entgegenkam, musste der Sprinter ihm ausweichen, um eine Kollision der Außenspiegel zu vermeiden. Dabei fuhr er gegen das Geländer der dortigen Brücke.

Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der weiße Mercedes Lkw mit blauer Plane fuhr einfach weiter in Richtung Dankmarshausen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Hinweise zum flüchtigen weißen Lkw mit blauer Plane bitte an die Polizeistation Rotenburg.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Shiregreen Trio zu Gast im Kloster Cornberg

Auf der Kulturbühne präsentieren sie „Lieder voller Magie und Poesie“
Shiregreen Trio zu Gast im Kloster Cornberg

Infoforum zur neuen Bahntrasse

Die Planer der neuen Strecke Fulda-Gerstungen setzen auf Transparenz und Bürgerbeteiligung.
Infoforum zur neuen Bahntrasse

Kriminalstatistik: Straftaten an Senioren und Polizeibeschäftigte gestiegen

In einer Pressekonferenz wurde heute die Kriminalstatistik 2017 im Kreis Hersfeld-Rotenburg vorgestellt.
Kriminalstatistik: Straftaten an Senioren und Polizeibeschäftigte gestiegen

Langer Stau: Auffahrunfall mit drei beteiligten Sattelzügen

Nach einem schweren Auffahrunfall mit drei Lkw kam es zu einem kilometerlangem Stau
Langer Stau: Auffahrunfall mit drei beteiligten Sattelzügen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.