Hochbrücke in Bad Hersfeld muss komplett neu gebaut werden

+

Bad Hersfelder Hochbrücke: Kompletter Neubau in den nächsten zehn Jahren ist wirtschaftlich notwendig

Bad Hersfeld. Am 15. Juli berichtete der Kreisanzeiger, dass es einen Baustopp auf  der Hochbrücke in Bad Hersfeld gegeben ­habe. Auf Nachfrage bei ­Hessen Mobil hieß es, dass ­erhebliche Schäden bei den Bauarbeiten festgestellt wurden, die so nicht zu erwarten waren.Nun gibt es erneut eher unerfreuliche Nachrichten in ­Sachen Bad Hersfelder Hochbrücke: Eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung hat nämlich ergeben, dass auf Dauer nur ein kompletter Neubau der Brücke lohnenswert sei.

Der KA fragte daher bei Peter Wöbbeking, dem regionalen Bevollmächtigen bei Hessen ­Mobil nach. Und Wöbbeking erklärte: "Wir ­reden hier von einem Zeitraum von rund zehn Jahren, in denen mit dem Neubau der Brücke begonnen werden soll." Mit den Planungen, die laut Wöbbeking sehr umfangreich seien, wolle man aber bald be­ginnen.

Der Neubau ist erforderlich, da man die heutigen Richt­linien nicht wirtschaftlich erhalten kann. "Die neuen Erkenntnisse, die wir während der aktuellen Baumaßnahmen erlangt haben, bestärken uns in diesem Vorhaben", sagt Wöbbeking. Man könne eben nicht alle Schäden von außen erkennen, ohne das innere Tragwerk genauer zu begutachten.Die derzeitigen Arbeiten – bis November soll die Asphal-­tierung der Hochbrücke erneuert werden – soll in jedem Fall planmäßig beendet werden.

Dennoch brauche man sich keine Sorgen zu machen, dass das Befahren der Brücke in Zukunft nicht mehr sicher ist. "Die Brücke ist nicht marode und es gibt keinerlei Risiko für die ­Fahrer", so Wöbbeking. Bei der Entscheidung für einen Neubau ging es in erster Linie darum, das die Anforderungen durch einen Neubau günstiger zu bewerkstelligen sind, als durch eine Sanierung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Gewinnspiel-Masche von Reader's Digest
Hersfeld-Rotenburg

Die Gewinnspiel-Masche von Reader's Digest

Ludwigsau. Wer kennt sie nicht, die Werbepost, die große Gewinne verspricht: "Frau Keller, Sie haben es geschafft! 94 Prozent aller Einwohner
Die Gewinnspiel-Masche von Reader's Digest
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Hersfeld-Rotenburg

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Schiedsrichter Torsten Stöcker geehrt
Hersfeld-Rotenburg

Schiedsrichter Torsten Stöcker geehrt

Rotenburger und ehemaliger Gruppenligaschiedsrichter Torsten Stöcker ist nun Landessieger der DFB-Aktion "Danke Schiri".
Schiedsrichter Torsten Stöcker geehrt
Zu lieb für lebenslänglich: Diese Hunde warten schon lange auf ein neues Zuhause
Hersfeld-Rotenburg

Zu lieb für lebenslänglich: Diese Hunde warten schon lange auf ein neues Zuhause

Bad Hersfeld. Über 20 Hunde leben derzeit im im Bad Hersfelder Tierheim. Einige schon seit Jahren. Sie suchen dringend ein neues Zuhause
Zu lieb für lebenslänglich: Diese Hunde warten schon lange auf ein neues Zuhause

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.