höltl Retail Solutions sucht Auszubildende

hoeltl Retail Solutions-Geschaeftsfuehrer Carsten Uffenkamp. Foto: nh
+
hoeltl Retail Solutions-Geschaeftsfuehrer Carsten Uffenkamp. Foto: nh

Bad Hersfeld. "Wir wollen national und international wettbewerbsfähig bleiben und langfristig weiter wachsen. Unsere Kunden schätzen Kompetenz

Bad Hersfeld. "Wir wollen national und international wettbewerbsfähig bleiben und langfristig weiter wachsen. Unsere Kunden schätzen Kompetenz und Engagement unserer Mitarbeiter. Mit der betrieblichen Ausbildung im eigenen Haus legen wir das Fundament für diese Stärken", gibt höltl-Geschäftsführer Carsten Uffenkamp die Firmen-Leitlinien vor.

höltl Retail Solutions (gegründet 1972 in Bad Hersfeld) gehört in Deutschland zu den führenden Unternehmen, die sich mit Produkten aus dem Bereich Informationstechnologie wie Software für Kassen und Warenwirtschaftssysteme vor allem an den Einzelhandel richten. Ergänzend dazu vertreibt höltl technologisch führende Hardware. höltl-Produkte sind mittlerweile in mehr als 25 Ländern in mehreren tausend Einzelhandelsgeschäften und -Filialen im Einsatz.

Zum Team mit insgesamt 100 Mitarbeitern gehören gegenwärtig acht Azubis in den Berufen Fachinformatiker(in) für Anwendungsentwicklung und Informatikkaufmann bzw. ­-kauffrau sowie Bürokauffrau bzw. -kaufmann. Bei höltl verweist man nicht ohne Stolz auf langjährige Erfahrungen als ausbildender Betrieb: "Seit über 15 Jahren bilden wir junge Menschen aus. Unser verantwortlicher Ausbilder ist Mitglied im IHK-Prüfungsausschuss", berichtet Uffenkamp.

Laut Uffenkamp bildet das Unternehmen ausschließlich für den eigenen Bedarf aus. Dementsprechend hoch ist die Übernahmequote nach Ende der Ausbildung. "Nicht zuletzt deshalb sind wir in der Region ein besonders beliebter und erfolgreicher Ausbildungsbetrieb", freut sich der Firmen-Chef, der das höltl-Engagement für junge Menschen auch als Ausdruck gesellschaftlicher Verantwortung seines Unternehmens ansieht. "Mit gut qualifizierten Mitarbeitern stärken wir nicht nur unsere Position im Wettbewerb, sondern zeigen auch Flagge, wenn es um die Zukunft unseres Gemeinwesens geht", ist Uffenkamp überzeugt.

Mit seinen Ausbildungsgängen Fachinformatiker(in) für Anwendungsentwicklung und Informatikkaufmann bzw. -kauffrau sowie Bürokauffrau bzw. -kaufmann richtet sich höltl an Schulabgänger mit mittlerem Bildungsabschluss (Realschule) bzw. an Fachoberschüler der entsprechenden Fachrichtung oder Abiturienten. Für Themen rund um Informatik gelten vor allem technisches Verständnis sowie gute Leistungen in Mathematik, Physik und Englisch als Voraussetzung. Angehende Büro­-kaufleute sollten dagegen in Mathematik, Deutsch und Englisch gute Abschlussnoten vorweisen können.

Kontakt: Carsten Uffenkamp, höltl Retail Solutions GmbH, Hof Meisebach, 36251 Bad Hersfeld, Telefon: 06621/92 00-0, Fax: 06621/9200-401, E-Mail: info@hoeltl.com

--------------------------

Mehr zu höltl Retail Solutions lesen Sie HIER

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nächtliche Ausgangssperre im Landkreis Hersfeld-Rotenburg aufgehoben

Es gilt, die geltenden Corona-Verordnungen dennoch einzuhalten.
Nächtliche Ausgangssperre im Landkreis Hersfeld-Rotenburg aufgehoben

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

„MG Trash” Matthias Möller ist wieder in Waldhessen: „Ich starte neu durch – der Müllgott räumt auf”

In schrillen Outfis auf dem Hessentag - der Müllgott ist zurück!
„MG Trash” Matthias Möller ist wieder in Waldhessen: „Ich starte neu durch – der Müllgott räumt auf”

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.