Wie in Hollywood...

Mitten in Bebra gab's Action wie im Kino - Stuntshow Dynamit auf Rdern Von RICK FRHNERTBebra. Heulende Motoren, quietsc

Mitten in Bebra gab's Action wie im Kino - Stuntshow Dynamit auf Rdern

Von RICK FRHNERT

Bebra. Heulende Motoren, quietschende Reifen und zerschepperndes Glas. All das sind Zutaten eines guten Actionfilms und all das gab es am Sonntag in Bebra zu bestaunen.

Die Stuntshow Dynamit auf Rdern war zu Gast in Bebra. Aufregende Action und Adrenalin pur versprachen die Veranstalter, bevor es um 16 Uhr losging. Ein Versprechen, dass die Stuntmnner- und Frauen ohne Probleme einhalten konnten.

Motorradsprnge ber meterhohe Rampen, Freestyle-Jumping-Fahrten mit Pkws auf nur zwei Rdern, Feuerstunts mit Autos und als Highlight zwei riesige Monstertrucks sorgten fr gute Stimmung auf dem Bebraer Festplatz. Zum krnenden Abschluss gab es einen Kamikaze-Sturzflug eines Autos aus schwindelerregender Hhe von rund 50 Metern einmalig in Europa.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rad und Auto stoßen zusammen

Ein Unfall, bei dem eine Radlerin leicht verletzt wurde, ereignete sich am Montagnachmittag in Rotenburg.
Rad und Auto stoßen zusammen

Skoda und Sattelzug kollidierten auf regennasser Autobahn

Die A4 zwischen Wildeck-Hönebach und Friedewald war voll gesperrt.
Skoda und Sattelzug kollidierten auf regennasser Autobahn

Rosenmontagsumzug und Rathaussturm: Obersuherl Carneval Verein feierte 50-jähriges Bestehen

Eine Bildergalerie zu den kunterbunten Feierlichkeiten gibt es in diesem Artikel
Rosenmontagsumzug und Rathaussturm: Obersuherl Carneval Verein feierte 50-jähriges Bestehen

Linienbus kommt von Fahrbahn ab und rutscht in Flutgraben

Die Fahrgäste blieben unverletzt, während die Kraftstofftanks des Busses beschädigt wurden und Dieselkraftstoff in das Erdreich lief.
Linienbus kommt von Fahrbahn ab und rutscht in Flutgraben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.