Holzdiebstahl an der Bahnstrecke zwischen Bebra und Bad Hersfeld

Ca. vier Raummeter Birken- und Buchenholz wurden neben der Bahnstrecke Bebra nach bad Hersfeld in der Zeit zwischen Freitag und Montag gestohlen. 

Bebra. Holzdiebstahl neben Bahnstrecke Bebra nach Bad Hersfeld (Bebra-Weiterode). In der Zeit zwischen Freitagnachmittag, den 16.03. und Montagmorgen, den 19.03. wurden ca. vier Raummeter Birken- und Buchenholz gestohlen. Der Tatort befindet sich in der Verlängerung Ulfenmühle in Richtung des Stadtteils Blankenheim. In der letzten Woche wurden von der der Deutschen Bahn an dem parallel zu den Bahngleisen liegenden Weg mehrere Bäume gefällt. Vor Ort konnten noch frische helle Holzspäne festgestellt werden. Der oder die Täter schnitten, das im Eigentum der Bahn stehende Holz, vor Ort mit einer Kettensäge von den Stämmen ab. Es entstand ein Schaden von ca. 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Rotenburg, Tel.: 06623/9370 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waldbrand bei Meckbach unter Kontrolle

Derzeit sucht die Feuerwehr nach weiteren möglichen Glutnestern
Waldbrand bei Meckbach unter Kontrolle

Waldbrand im Kreis Hersfeld-Rotenburg

400 Einsatzkräfte sind im Kampf gegen die Flammen vor Ort
Waldbrand im Kreis Hersfeld-Rotenburg

Schwerer Verkehrsunfall auf der A4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld

Fünfköpfige Familie kam mit dem Wagen von der Fahrbahn ab und wurde zum Teil schwer verletzt
Schwerer Verkehrsunfall auf der A4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld

Ersthelfer retten auf A5 das Leben von Transporterfahrer

Feuerwehr: „Ohne die Ersthelfer wäre der Mann verbrannt“
Ersthelfer retten auf A5 das Leben von Transporterfahrer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.