A4: Langholzlaster von der Autobahn gekippt

Auf der A4 kippte ein Langholzlaster um und zerstörte die Schutzplanke. Foto: TVnews-Hessen

Durch einen schweren Verkehrsunfall auf der A4 zwischen Friedewald und Hönebach wurden 20 Meter Schutzplanke völlig zerstört.

Friedewald. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Holztransporter kam es heute Vormittag gegen 11.20 Uhr auf der A4 zwischen Friedewald und Hönebach in Fahrtrichtung Osten. Der Fahrer (54) des Holztransporters verlor aus bisher ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über sein schwer beladenes Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Langholzlaster durchbrach auf einer Länge von über 20 Metern die Schutzplanke und der Anhänger kippte in einen Flutgraben neben der Autobahn. Die tonnenschwere Holzladung verteilte sich dabei auf der Fahrbahn und im Graben. Bei dem Unfall hatte der Fahrer Glück im Unglück und blieb unverletzt. Für die Bergung der Ladung wurde von der selben Firma ein zweites Fahrzeug mit Kran zur Unfallstelle geschickt. An der Zugmaschine des Verunglückten Gespanns liefen Kraftstoffe aus, die von den Einsatzkräften der Autobahnmeisterei gebunden wurden. Während der Bergungsarbeiten nur wenige Meter vor der Abfahrt Hönebach musste der rechte von zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Es bildete sich aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens nur wenig Stau. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei mit ca. 30.000 Euro beziffert.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Auf die Plätze, fertig, los! Bei dem Hindernislauf am 24. Oktober sind bis zu 250 Athleten auf der Strecke zugelassen.
White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Amazon unterstützt Kleine Helden

Anlässlich der Aktion "Amazon goes Gold" wiesen die Mitarbeiter auf das Schicksal krebskranker Kinder hin.
Amazon unterstützt Kleine Helden

Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Trinklieder aus dem Mittelalter
Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

92-Jähriger bestohlen und geschlagen - Tatverdächtige gesucht

Am Montagabend brachen drei Unbekannte in die Wohnung eines 92-Jährigen ein. Die Polzei bittet um Hinweise.
92-Jähriger bestohlen und geschlagen - Tatverdächtige gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.