1.500 Euro Schaden durch brennenden Holzunterstand

Hinweise an die Polizei in Bad Hersfeld sind wegen eines Brandes an einem offenen Holzunterstand erbeten.

Hohenroda-Mansbach. Am Mittwochabend (20. Dezember) wurde um 22.46 Uhr der Brand einer Scheune in der Feldgemarkung Im Siffig, in der Nähe des Ortsteils Mansbach, gemeldet. Es handelte sich um keine Scheune, sondern um einen offenen Holzunterstand mit älteren landwirtschaftlichen Geräten. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung durch Feuer. Der Schaden beträgt circa 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Falsche Kriminalbeamte wollten dreist ältere Dame abzocken - wir haben Tipps, wie Sie sich schützen können

Am Mittwoch versuchten falsche Polizeibeamte telefonisch eine ältere Dame um 10.000 Euro zu betrügen - als die Frau skeptisch wurde, ging sie sofort zur Polizei.
Falsche Kriminalbeamte wollten dreist ältere Dame abzocken - wir haben Tipps, wie Sie sich schützen können

Das war die Aperitivo im April!

Das Konrad's/Maxxim am Schilde-Park war zur Afterwork-Party wieder einmal gut gefüllt.
Das war die Aperitivo im April!

A7: VW-Fahrer verliert aus bislang unerklärlichen Gründen die Kontrolle und prallt in Lastzug

Am Donnerstagabend befuhr ein 46-Jähriger die A7 in Richtung Fulda - aus unerklärlichen Gründen verlor er die Kontrolle und schleudert meterweit vor einen Lastzug
A7: VW-Fahrer verliert aus bislang unerklärlichen Gründen die Kontrolle und prallt in Lastzug

Schwerer Unfall auf A4: Sprinter verliert Kontrolle und schleudert über Fahrspuren

In der Nacht zum Donnerstag ereignete sich ein schwerer Unfall auf der A4: Die Autobahn musste voll gesperrt werden.
Schwerer Unfall auf A4: Sprinter verliert Kontrolle und schleudert über Fahrspuren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.