Hubschrauber erkundet Untergrund

Grundwassermonitoring: Ab 25. Januar lsst K+S zwischen Hersfeld und Salzungen Hubschrauber fliegenWaldhessen. In Fortsetzung ihrer Monitor

Grundwassermonitoring: Ab 25. Januar lsst K+S zwischen Hersfeld und Salzungen Hubschrauber fliegen

Waldhessen.In Fortsetzung ihrer Monitoringprogramme hat die K+S KALI GmbH eine weitere Befliegung in Auftrag gegeben, mit der durch aerophysikalische Messungen von einem Hubschrauber aus der Untergrund im Werratal erkundet werden soll.Beim systematischen berfliegen wird das magnetische Feld im Boden vermessen. Die Auswertung dieser Daten liefert Erkenntnisse zu den hydrogeologischen Gegebenheiten im Untergrund.Die jetzt geplanten Flge ergnzen Messungen, die im Mai 2008 und im September 2009 stattgefunden haben und dienen der Fortsetzung der behrdlichen Mess- und berwachungsprogramme. Die Hubschrauberflge werden voraussichtlich ab dem 25. Januar im Bereich des Werratals etwa zwischen Bad Salzungen und Bad Hersfeld stattfinden und in Abhngigkeit vom Wetter voraussichtlich drei Wochen dauern. In diesem Zeitraum wird es lokal vorbergehend zu strkerer Flugttigkeit kommen. Sonntags werden keine Flge stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei bittet um Hilfe: 53-jährige Hersfelderin vermisst

Die 53-jährige Hersfelderin Ute Gerda Doberstein wird seit heute, 16. Februar, vermisst. Zuletzt wurde sie gesehen, als sie in ihren silberfarbenen Opel Astra stieg und …
Polizei bittet um Hilfe: 53-jährige Hersfelderin vermisst

Bad Hersfeld: 12.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Freitagmittag, 14. Februar, war der Fahrer eines Sprinters auf der Wippershainer Straße unterwegs. Als er in die Leinweberstraße abbiegen wollte, übersah er einen …
Bad Hersfeld: 12.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Unter Drogen und ohne Führerschein: Polizei stoppt Eschweger in Breitenbach

Sonntagmorgen, 16. Februar, wurde ein 23-Jähriger aus Eschwege kontrolliert. Das Ergebnis: Kein Führerschein, falsches Kennzeichen und unter Drogeneinfluss hinterm …
Unter Drogen und ohne Führerschein: Polizei stoppt Eschweger in Breitenbach

Bebra: 23.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Samstagabend, 15. Februar, war ein 72-Jähriger aus Bebra auf der Luisenstraße unterwegs. Als er seine Geschwindigkeit verringerte um Vorfahrt zu gewähren, fuhr ihm ein …
Bebra: 23.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.