Hufeisen für junge Reiter

+

Bad Hersfeld. „Kleine und große Hufeisen“ auf der Reitanlage Wehneberg vergeben.

Bad Hersfeld. Eine  Woche lang drehte sich auf der Reitanlage Wehneberg alles ums Pferd: Im Sattel trainierten die jungen Teilnehmer unter Anleitung der Reitlehrerinnen Heike Hess und Beate Göbel den richtigen Sitz. In der Stallgasse wurden der Umgang mit dem Pferd, der Kardätsche und dem Striegel geübt und dazwischen gab es immer wieder Theorieunterricht. Doch am Ende gab es nur glückliche Gesichter bei den jungen Reitern.

Das "Kleine Hufeisen" bestanden Fiona Zinn, Anna Lena Frisch, Nina Höpfner, Lena Karsch, Vanessa Zerbe und Emelie Kehres. Das "große Hufeisen" bestanden Kerstin Siebert, Isabella Granzow, Leni Corell und Lea Noll.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Am Samstagabend, 7. Dezember, kam es auf der B83 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Holztransporter einen Pkw übersah.
Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Der Chor der Modell- und Gesamtschule sowie das Blechbläser-Ensemble von Ulli Meiß musizierte eindrucksvoll in der vollbesetzten Bad Hersfelder Stadtkirche.
Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

In der Nacht von gestern, 7., auf heute, 8. Dezember, schlugen drei Täter ein Loch in eine Glastür an der Gesamtschule Niederaula.
Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 8. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Sonntag, 8. Dezember.
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 8. Dezember 2019

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.